Digital
Bild

Bild: imago/montage

Eine Sicherheitslücke bedroht Apple – das solltest du jetzt tun!

Wegen einer Sicherheitslücke können Hacker Schadsoftware auf iPhones installieren – ohne Wissen der Nutzer. Apple bietet bereits eine Lösung für das Problem.

Unbekannte können mit dem sogenannten Exploit "Chaos" aus der Ferne das Smartphone knacken und so Zugriff aufs Gerät zu bekommen. Das berichtet "heise online".

Nutzer müssen dafür eine manipulierte Webseite aufrufen. Dadurch wird der schädliche Code auf das iPhone geladen. Nutzer bekommen von dem Download nichts mit. Wegen einer Schwachstelle im Kernel können Unbekannte dann aus der Ferne das System knacken und übernehmen. Das Aushebeln von Sicherheitsmechanismen von iOS -Systemen wird in Fachkreisen "Jailbreak" genannt.

Ist das System übernommen, können Angreifer Schadsoftware aufs Smartphone laden. Die Lücke hat der chinesische Sicherheitsforscher Qixun Zhao entdeckt.

Update stopft die Lücke

Betroffen sind alle Geräte mit einschließlich iOS 12.1.2. Das Betriebssystem kann auf allen iPhones ab dem 5s laufen. Auch die neuen iPhones wie das Xs, Xs Max und Xr sind betroffen.

Sicherheitsforscher Qixun Zhao hatte die Lücke Apple gemeldet. Der Konzern hat erst vor kurzem eine neue iOS-Version herausgegebene: iOS 12.1.3. Die neue Version schließt die Sicherheitslücke "Chaos". Zudem löst sie noch knapp 30 andere Sicherheitsprobleme für iOS-Geräte.

So prüfst du deine iOS-Version

Um zu prüfen, ob du dein iOS aktualisieren kannst,  gehst du   wie folgt vor:

  1. Gehe in die Einstellungen 
  2. Klicke auf "Allgemein"
  3. Wähle "Software-Updates

Mögliche Updates werden hier angezeigt. Falls du in Zukunft automatisch die aktuelle iOS-Version auf das Gerät bekommen möchtest, kannst du in dem Menü automatische Update einschalten.

(avr)

(Dieser Text ist zuerst auf t-online.de erschienen) 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schwere Sicherheitslücke bei Whatsapp: Darum solltest du ganz schnell ein Update machen

Bei Whatsapp wurde eine ziemlich große Sicherheitslücke entdeckt, die es Hackern ermöglicht, auf dein Smartphone zuzugreifen. Doch die gute Nachricht ist: Du kannst diese ganz einfach wieder schließen.

Wenn du ein iPhone besitzt, dann kannst du an dieser Stelle aufatmen. Denn: Bislang sind lediglich Android-Handys von der Sicherheitslücke betroffen. Durch sie können Angreifer über die GIF-Funktion auf dein Handy zugreifen und darauf schädliche Dateien platzieren.

Das Problem: Anders als bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel