Digital

Samsungs neues Flaggschiff – das Galaxy S10 kommt früher als erwartet

Zum zehnjährigen Jubiläum der "Galaxy S"-Serie sind angeblich drei Smartphone-Größen in den Startlöchern. Bereits am 20. Februar wird Samsung das Galaxy S10  vorstellen. In den Verkauf kommen soll es Anfang März.

Der koreanische Smartphone-Hersteller werde in diesem Jahr sein neues Smartphone-Flagschiff abseits des Mobile World Congress (MWC) präsentieren, schreibt Winfuture.

Der "Unpacked"-Event findet am 20. Februar in San Francisco statt und wird live im Internet übertragen, wie Samsung auf seiner Website informiert.

Bild

Laut Gerüchteküche sind Geräte mit drei Bildschirm-Grössen in der Pipeline:

Die Android-Smartphones sollen ab dem 8. März zu haben sein. Preise? Angeblich ab "rund 890 Euro".

Samsung 10-Jahr-Jubiläumsmodell erhalte eine Sonderbehandlung: Da die Präsentation eine Woche vor der MWC 2019 erfolge, könne das Galaxy S10 die Berichterstattung in den Medien dominieren, bevor einige seiner Konkurrenten neue Smartphones in Barcelona ankündigen.

Eine separate 5G-Variante des Galaxy S10 Plus werde mit einem besonders grossen Akku (5000 mAh) auf den Markt kommen, schreibt Sammobile. Allerdings soll dieses Modell zunächst nur in Korea und den USA verfügbar sein.

Kurz bevor die Koreaner den Termin selbst offiziell machten, war ihnen ein "Missgeschick" passiert – sie leakten das Design des Galaxy S10 in einer Anleitung für die neue Benutzeroberfläche, Samsung One UI genannt.

Bild

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

Drei Fälle in kurzer Zeit: Arzt erklärt, was hinter Fehlbildungen bei Babys stecken kann

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut geht erstmals aufs Oktoberfest – und leistet sich böse Stil-Entgleisung

Link zum Artikel

Amthor führt bei Lanz alle hinters Licht – jetzt will er Teile des Rezo-Videos liefern

Link zum Artikel

Wolfgang Joop über Heidi Klums Ehe: "Hat sich mit jedem Mann verändert"

Link zum Artikel

Nach ZDF-Eklat: Oliver Welke macht in "heute show" bösen Höcke-Witz – Raunen im Publikum

Link zum Artikel

Ter Stegen top, Neuer aber auch – jetzt gibt es einen Verlierer im Torwart-Zoff

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Ministerin will neue Regeln für eure Handyverträge – so sehen sie aus

Man ärgert sich gerne, wenn der eigene Handyvertrag über die Jahre zu teuer wird, aber man wegen des Vertrags nicht raus kann. Das könnte sich jetzt ändern:

Lambrecht sagte weiter: "Lange Vertragslaufzeiten und in den AGB versteckte automatische 1-Jahres-Verlängerungen sind ärgerlich und teuer." Mit solchen Klauseln würden Unternehmen ihre Kunden oft unbemerkt unterjubeln und sie an einem Wechsel zu günstigeren und attraktiveren Angeboten hintern. "Wir werden die zulässigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel