Digital
Bild

Bild: screenshot youtube

Diese Influencerin kauft sich Immobilie für 8 Millionen Dollar – sie ist erst 6 Jahre alt

Boram ist eine sechsjährige Südkoreanerin – und ein Youtube-Star mit 30 Millionen Abonnenten. Sie betreibt zwei Youtube-Kanäle. Auf dem einen Kanal testet sie Kinderspielzeug und beim anderen handelt es sich um einen Video-Blog. Die Eltern der kleinen Boram sind gleichzeitig deren Manager und Besitzer der Firma Boram Family Company.

Es scheint sich für die Familie zu lohnen. Boram kaufte nämlich kürzlich eine fünfstöckige Immobilie in Seoul für rund acht Millionen US-Dollar. Das Gebäude liegt in Gangnam – einem trendigen und teuren Vorort von Seoul.

Mit ihren Videos löste sie bereits Kontroversen aus. In einem gestellten Video stahl sie beispielsweise ihrem Vater Geld. Ihr wurde vorgeworfen, ihren Zuschauern schlechtes Verhalten und ein falsches Wertebild zu vermitteln. Die umstrittenen Videos sind mittlerweile alle gelöscht.

Borams erfolgreichstes Video wurde bereits mehr als 377 Millionen Mal angeklickt. Die Handlung: Das kleine Mädchen kocht sich in einer Spielzeugküche Instant Nudeln und isst sie anschließend.

Lukratives Geschäft

Das südkoreanische Mädchen ist nicht die einzige erfolgreiche Spielzeugtesterin. Im Jahr 2018 führte der erst siebenjährige Ryan die Liste der bestverdienenden Youtube-Stars an – 22 Millionen Dollar strich er mit Spielzeug-Reviews ein.

Gemäß Noxinfluencer belegt Boram mit ihren beiden Kanälen weltweit die Nummern 140 und 236 in der Rangliste. Bei einem monatlichen Einkommen von circa drei Millionen Dollar kann sich das Mädchen die Immobilie auf jeden Fall locker leisten.

(mim)

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich großem Unterschied

Wenn der Partner zum Fotografen wird

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum Tesla 6 Jahre Vorsprung auf die Konkurrenz hat

Die Konkurrenz zerlegt jedes neue Auto von Tesla – im wahrsten Sinne des Wortes.

Als Tesla Ende 2017 die ersten Model 3 auslieferte, sicherte sich auch ein deutscher Hersteller für umgerechnet 185.000 Euro eines der ersten Exemplare. Noch lange vor den ersten öffentlichen Einfuhren in Europa. Das erfuhr die Süddeutsche Zeitung.

Die Manager des nicht beim Namen genannten Premiumherstellers durften den Wagen auf Herz und Nieren testen. Danach wurde er in seine Einzelteile zerlegt.

Doch das Zerlegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel