Fußball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Arjen Robben of FC Bayern Munchen during the UEFA Champions League group E match between Bayern Munich and Ajax Amsterdam at the Allianz Arena on October 02, 2018 in Munich, Germany UEFA Champions League 2018/2019 xVIxVIxImagesx/xTomxBodexMultimediaxIVx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 12325758

Bild: imago sportfotodienst

Bayern siegt in Athen – Hoffenheim 3:3 gegen Lyon

Die Grundrechtsaktivisten des FC Bayern München haben ihr Auswärtsspiel gegen AEK Athen 2:0 gewonnen.  Nach einer glanzlosen ersten Halbzeit erzielten Javi Martinez (61.) und Robert Lewandowski (63.) die Führung. Erst danach gewann der deutsche Rekordmeister etwas Sicherheit in seinem Spiel.

So sieht die Analyse in Hoffenheim aus

Die TSG 1899 Hoffenheim spielte am Abend 3:3 gegen Oympique Lyon und wartet damit weiter auf den ersten Sieg der Vereinsgeschichte in der Champions League. Mit drei dicken Abwehrfehlern schenkte das Team den Sieg her. "Ich glaube, dass wir die bessere Mannschaft waren", sagte der sichtlich enttäuschte Trainer Julian Nagelsmann nach dem 3:3 (1:1). Dann fügte er trotzig hinzu:  "Wir werden die Jungs so vorbereiten, dass wir das im Rückspiel auch sein können."

Die Münchner hatten von Beginn an zwar viel Ballbesitz und waren die überlegene Mannschaft. Der Ball lief sicher, in den Offensivaktionen fehlte aber zunächst die letzte Präzision. Eine scharfe Hereingabe von Serge Gnabry fand keinen Abnehmer (10.). Eine Minute später rauschte ein Distanzschuss des Flügelspielers, der den verletzten Franck Ribéry, knapp am Tor vorbei.

In der Summe wusste Bayern spielerisch nicht wirklich zu überzeugen. Mit dem Sieg steht der Klub aber vor einem Einzug ins Achtelfinale der Champions League.

Der Klub sucht unter Trainer Robert Kovac weiter nach seiner Form. Und nach seinem Stil. In der Vorwoche hatten die Klub-Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß gemeinsam mit Teammanager Hassan Salihamidzic eine bizarre Pressekonferenz gegeben und die Medien ("Schlaumeier") für überzogene Kritik an den Spielern gerüffelt. Geblieben war aber zumeist nur Kopfschütteln, bisweilen sogar Häme und auch die Sorge vor einer Trumpisierung des Fußballs. 

(dpa, sid)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Wie wir uns den Herbst vorstellen und wie er wirklich ist

abspielen

Video: watson/Marius Notter

Das könnte dich auch interessieren:

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Müllers Kung-Fu-Tritt: So vorbildlich reagiert er selbst – und so lustig die Fans

Beim spektakulären 3:3 zwischen Ajax Amsterdam und Bayern München steht eine Viertelstunde vor dem Ende Thomas Müller im Mittelpunkt. Der deutsche Weltmeister sieht nach einer Kung-Fu-Aktion gegen Nicolas Tagliafico die Rote Karte:

Bayern-Star Müller kümmert sich sofort um seinen Gegenspieler. Er merkt, was er angerichtet hat. Seine Reaktion zeigt auch, dass er seinen Gegenspieler nicht gesehen hat und ziemlich überrascht war. Nach dem Spiel sagt Müller gemäß der Münchner "TZ": 

Als der …

Artikel lesen
Link zum Artikel