International
Bild

Ein Augenzeuge hat den Unfall mit dem Handy gefilmt. Bild: screenshot twitter Murtaza Mubejo

Pakistanisches Passagierflugzeug in Wohngebiet abgestürzt

Über einem Wohngebiet der pakistanischen Metropole Karachi ist ein Passagierflugzeug mit offenbar mehr als hundert Menschen an Bord abgestürzt. An Bord der Maschine der Pakistan International Airlines (PIA) hätten sich nach ersten Erkenntnissen 99 Passagiere und acht Besatzungsmitglieder befunden, sagte ein Sprecher der Luftfahrtbehörde am Freitag. Fernsehbilder zeigten schwarze Rauchwolken über dem Wohngebiet, in dem das Flugzeug niedergegangen war.

Die Passagiermaschine kam den Angaben zufolge aus Lahore, der zweitgrößten Stadt des Landes. Nach einer vorübergehenden Einstellung der Flüge wegen der Corona-Pandemie war der Flugbetrieb in Pakistan erst vor wenigen Tagen wieder aufgenommen worden. Wegen des bevorstehenden Festes Eid al-Fitr zum Ende des Ramadan reisen derzeit viele Menschen in dem Land in ihre Heimatorte.

(lin/afp)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Amnesty Bericht: Gezielte Angriffe auf Krankenhäuser und Schulen in Syrien

Syrische und verbündete russische Truppen haben laut einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International gezielt Krankenhäuser und Schulen in Syrien angegriffen. Zwischen Mai 2019 und Februar 2020 hätten die beiden Streitkräfte im Nordwesten des Bürgerkriegslandes mindestens 18 solcher Angriffe verübt. In dem am Montag veröffentlichten Amnesty-Bericht ist von Angriffen auf fünf Kliniken die Rede, die anschließend hätten schließen müssen.

Der 40 Seiten lange Bericht …

Artikel lesen
Link zum Artikel