International
Symbolbild (FOTOMONTAGE) zum massiven Wählerschwund der ehemaligen Volksparteien SPD und CDU / CSU, die in vielen Parlamenten nicht einmal mehr eine mehrheitsbildende große Koalition bilden können: Ortstafel mit Aufschrift Volksparteien und Zusatz Ende vor bedrohlich schwarzen Wolken *** Symbol picture PHOTOMONTAGE to the massive voter shrinkage of the former peoples parties SPD and CDU CSU the in many parliaments no longer even a majority-forming large coalition to form can not even place sign with inscription peoples parties and addition end before threateningly black clouds

Rebecca Alana Rütten

Diese Sea-Watch-Aktivisten erzählen, warum sie Leben retten

Ihre Arbeit findet normalerweise ohne große Öffentlichkeit statt. Obwohl es dabei um Leben und Tod geht. Aktivisten der zivilen Seenotrettung retten Menschen vor dem Ertrinken. Und das vor den Toren Europas.

Mit der Festnahme der deutschen Sea-Watch-3-Kapitänin Carola Rackete durch italienische Behörden sind auch die Seenotretter in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Die einen feiern sie als die stillen Helden. Andere haben nur Wut und Zynismus für die ehrenamtlichen Retter übrig.

Die Fotografin Rebecca Rütten, die selbst an einer Rettungsmission teilgenommen hat, hat Sea-Watch-Aktivistinnen und Aktivisten porträtiert und nach ihren Motiven gefragt. Auf ihrer Instagram-Seite hat sie die Porträts und Beweggründe zusammengetragen. Ein Ausschnitt:

"Wie perspektivlos muss die eigene Lebenssituation sein"

Bild

Rebecca Alana Rütten

Lea schreibt:

"Wie perspektivlos und unsicher muss die eigene Lebenssituation sein, dass ein Mensch seine Familie, Freunde und alles zurück lässt, um sich auf einen Weg in die Ungewissheit zu machen.
Es ist mir ein Rätsel, dass die Bürger der EU sich selbst und ihre Familien beschützen wollen, es ihnen aber gleichzeitig schwer fällt, Empathie für Menschen aus anderen Ländern aufzubringen, die das Gleiche wollen."

Bild

"Ich würde mir wünschen, dass sich viel mehr empört wird"

Bild

Rebecca Alana Rütten

Sören schreibt:

"Es bestürzt mich, dass sich die Leute im Wohlstand ausruhen, während andere wissentlich auf hoher See im Stich gelassen werden. Ich würde mir wünschen, dass sich viel mehr empört wird über die tragischen Zustände im Mittelmeer."

Bild

"Die Gesellschaft, in der ich Leben möchte, schaut Menschen nicht beim Sterben zu"

Bild

Rebecca Alana Rütten

Alex schreibt:

"Viele Menschen sind schon seit über einem Jahr unterwegs und haben bereits die Sahara durchquert. Sie hoffen, dass sie schnell ein Zuhause und Arbeit finden. Das versprechen sie sich von Europa und riskieren dafür ihr Leben. Die Gesellschaft, in der ich Leben möchte, schaut Menschen nicht beim Sterben auf hoher See zu, sondern ermöglicht allen das gleiche Recht auf ein unversehrtes und glückliches Leben."

Bild

"Unsere Solidarität sollte an keiner Grenze verlaufen"

Bild

Rebecca Alana Rütten

Stefan schreibt:

"Wovor haben die Menschen der EU Angst? Für mich gibt es keine Antwort, die das Ertrinken im Mittelmeer entschuldigt. Unsere Solidarität sollte an keiner EU-Grenze verlaufen."

Bild

"An unseren Grenzen sterben Menschen mit Namen, Familien und Geschichten"

Bild

Rebecca Alana Rütten

Rebecca schreibt:

"Es ist Zeit, Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für unsere koloniale Geschichte, für die Importe von Gütern, die lokale Arbeitsmärkte ruinieren und die von uns produzierten Waffen, die wir in Krisengebiete schicken.
An unseren Grenzen sterben Menschen mit Namen, Familien und Geschichten.
Was sollen wir später unseren Kindern erzählen, wenn sie uns fragen, warum wir nicht handelten, obwohl wir bescheid wussten?"

Bild

(ts)

Sag mir nicht, dass ich nicht nachhaltig genug lebe

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

"Promi Big Brother": Im Finale führt Sat.1 Kandidatin mit skurrilem Sex-Talk vor

Link zum Artikel

Luke Mockridge im "Fernsehgarten": Anwalt erklärt, was dem Comedian jetzt droht

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Almklausi blamiert sich bei Toastbrot-Frage – dann fliegt er

Link zum Artikel

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten": Plötzlich taucht er wieder auf – und äußert sich

Link zum Artikel

Nazi-Familie Ritter mit weiteren Eskapaden – jetzt fährt die Stadt einen harten Kurs

Link zum Artikel

"Bachelorette": Nach dieser Folge ist es klar – ER bekommt die letzte Rose

Link zum Artikel

Millionensumme zeigt, in welchen Sphären Helene Fischer schwebt

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Diese Geschichte zeigt, wie unglaublich geschickt, hartnäckig und mit welch enormem Aufwand (angebliche) russische Frauen vorgehen, um das Vertrauen von Männern zu gewinnen – und so an ihr Geld zu kommen. Ein Erlebnisbericht.

Eines Tages habe ich Post im Eingang:

"Ich habe deine E-Mail-Adresse von einer Dating-Plattform. Ich habe mein Profil gelöscht. Mir hat die Seite nicht gefallen. Wollen wir unseren Chat hier fortfahren!? Mein Name ist Oksana, ich bin 36 Jahre alt und lebe in Poshekhonye in Russland. Ich schicke dir meine Photos. Könntest du mir dein Photo auch schicken? Erzähle über dich. Oksi."

Ich schreibe zurück, kurz und bündig:

"Hallo Oksi, ich bin zu alt für Dich".

Doch damit beginnt die Geschichte erst.

Oksi …

Artikel lesen
Link zum Artikel