International
Paris, France, January 27th, 2020 - Illustration of visitors wearing masks on the outskirts of Galeries Lafayette, as the WHO raises the coronavirus threat to high internationally. PUBLICATIONxNOTxINxFRA Copyright: xAlexisxSciardx

Menschen in Paris tragen Mundschutz (Archivbild). Bild: imago images / IP3press

Frankreich meldet ersten Todesfall durch neuartiges Coronavirus

Es ist der erste Todesfall durch das neuartige Coronavirus in Europa: Am Samstag bestätigten die Behörden in Frankreich einen Todesfall durch das Virus.

So ist die Situation weltweit:

Außerhalb des chinesischen Festlands wurden zuvor drei Todesfälle in Hongkong, Japan und den Philippinen gemeldet. In Festlandchina starben nach Angaben der Behörden mindestens 1519 Menschen durch den Erreger der Lungenkrankheit Covid-19, mehr als 66.000 Menschen steckten sich demnach an.

Unterdessen hat das neuartige Coronavirus mit Ägypten auch das erste Land Afrikas erreicht. Das ägyptische Gesundheitsministerium teilte am Freitagabend in Kairo mit, betroffen sei eine ausländische Person. Zur Nationalität machte das Ministerium keine weiteren Angaben.

(ll/afp)

China sieht deutsche Schweinshaxe als Grund für neuen Corona-Fall

China hat eine aus Deutschland importierte Schweinshaxe als Auslöser für einen neuen Corona-Fall ausgemacht. Wie staatliche Medien berichteten, habe sich in der ostchinesischen Stadt Tianjin ein Arbeiter in einem Kühlhaus infiziert. Tests hätten danach ergeben, dass Virus-Spuren an der Verpackung einer gefrorenen Schweinshaxe entdeckt worden seien, die zunächst aus Bremen nach Tianjin importiert und von dort weiter in die Stadt Dezhou gesendet worden sei.

Acht Menschen, mit denen …

Artikel lesen
Link zum Artikel