International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
U.S. President Donald Trump puts an umbrella down as he boards Air Force One at Joint Base Andrews in Maryland, U.S., en route to Indianapolis, Indiana, October 27, 2018. REUTERS/Yuri Gripas

Der Schirm, der Eingang und Donald Trump: Wie diese Episode wohl ausging? Bild: reuters

Trump läuft mit Schirm zur Air Force One – und macht dann etwas, das so was von Trump ist

Nicht nur in der Deutschland, auch in Washington D.C. kam am Wochenende ordentlich Wasser vom Himmel. Dies musste unter anderem auch Donald Trump feststellen. Bevor der US-Präsident am Samstag die Air Force One in Richtung Indianapolis bestieg, musste er im Freien den Reportern Rede und Antwort stehen. Vom Regen geschützt durch einen großen, schwarzen Schirm.

Wie gewohnt ließ Trump die Reporter mit einigem Stirnrunzeln zurück. In einer Synagoge in Pittsburgh wurden elf Personen getötet und Trump stellte die Frage, ob das vielleicht hätte verhindert werden können, wenn ein Synagogen-Besucher bewaffnet gewesen wäre. 

Noch während sich die Reporter über diese Aussage wunderten, verabschiedete sich der Präsident in Richtung Air Force One. In der Hand immer noch der Schirm. Die Kameras hielten weiter drauf, man weiß ja nie.

Und dann ereignete sich die nächste merkwürdige Szene in der noch nicht einmal zweijährigen Amtszeit des US-Präsidenten. Da der Schirm zu groß war, um gerade in die Maschine zu laufen, hielt er vor dem Eingang kurz inne. 

Kurz schien er nachzugrübeln, wie er den Schirm nun trotzdem an Bord bringen könnte.

Umfrage

Ja, was könnte Trump in diesem Moment machen?

416

  • Den Schirm zumachen...!?100%

Falsch. 

Trump löste das Problem auf seine eigene Art – er ließ den Schirm einfach in Wind und Regen zurück.

Die Bilder von Trump und dem liegen gelassenen Schirm gingen sofort viral. Für viele ist die Szene die perfekte Metapher für die gesamte Präsidentschaft des 72-Jährigen. 

Ein Twitter-User schreibt: "Dieser Schirm ist die Gewalt in den USA. Trump hat sie aufgebaut, draußen vor der Tür gelassen und ist dann stillschweigend weggelaufen, während sie ihr Ding macht."

Eine andere Userin vergleicht das Flugzeug mit Geld und den Schirm mit dem Wohlbefinden der Bevölkerung.

Oder wie es diese Userin ausdrückt: "Gebraucht, bis er es nicht mehr benötigt hat, dann warf er es weg."

Es ist übrigens nicht das erste Mal in diesem Monat, dass Donald Trumps Besteigen der Air Force One für Hochstimmung auf Social Media sorgt. Anfang Oktober klebte dem Präsidenten doch tatsächlich eine Serviette am Fuß. Oder war es Toilettenpapier? Egal. Ein bisschen lustig ist es aber allemal. (cma)

Mehr über Trump:

Trump-Sprecherin weiß, warum er Präsident wurde – und macht sich zum Gespött 🤣😇

Link zum Artikel

Sie ist die neue Hassfrau von Trump und Fox-News – jetzt fürchten sie auch die Reichen

Link zum Artikel

In der Ehe zwischen Trump und Fox News kriselt es – und zwar heftig!

Link zum Artikel

Trump sitzt in der Mauer-Falle – aber es gibt einen (sehr zweifelhaften) Ausweg

Link zum Artikel

Trump nimmt mit seinen Mauer-Märchen Hunderttausende als Geisel 

Link zum Artikel

Heute startet Trump den Truppen-Abzug aus Syrien – das könnten die Folgen sein

Link zum Artikel

Trump und die Russen – 14 Fakten, die auf eine Verbindung hindeuten 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Keine Schäden: US-Streitkräfte bombardieren aus Versehen Florida

Ooops, so that happened...

Die US-Luftwaffe haben am Dienstag mitgeteilt, dass eine Fairchild-Republic A-10, ein Kampfflugzeug der Amerikaner, am Montag offenbar versehentlich drei Übungsbomben über dem US-Bundesstaat Florida abgeworfen hat.

Der Zwischenfall ereignete sich über der US-Stadt Suwannee Springs im Norden von Florida, nachdem das Flugzeug von einem Vogelschlag getroffen worden war. Dabei seien die inaktiven Übungsbomben versehentlich abgeworfen worden. (Pressemitteilung)

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel