International

Trump und alle, die er hasst – in einem Bild

Der 41. Präsident der USA, George H. W. Bush, ist tot: In einem Staatsakt wurde er am Mittwoch geehrt. An der Trauerfeier in der Nationalen Kathedrale in Washington nahmen Staatenvertreter aus aller Welt teil. Und die gesamte Politprominenz der USA – inklusive Donald Trump.

So traurig der Anlass, so schön die Steilvorlage. Denn beinahe gegen jeden der wichtigen Gäste hat Donald Trump schon vom Leder gezogen – zum Teil tief unter der Gürtellinie. Und weil sie nun so schön auf einem Haufen waren, haben sich die Leute der Daily Show die Gelegenheit nicht nehmen lassen und diese Zusammenstellung gemacht:

Bild

Da wäre der ehemalige Trump-Kontrahent um die republikanische Nominierung, Jeb Bush, den Trump als schwach und energielos bezeichnete, oder dessen Bruder George W., von dem sich Trump seit jeher distanzierte.

Bild

Trumps ehemaliges Lieblingsziel Barack Obama (Trumps Kritikpunkt: Obamas Geburtsurkunde), seine Frau Michelle (würde Steuern verschwendet) und die Ex-Präsidenten Clinton (sei ein Rassist) und Carter (lebt er noch?) waren genau so vor Ort, wie Ex-Vize-Präsident Joe Biden (würde gegen mich schnell und hart untergehen) und natürlich Trump-Feind Nummer 1: Hillary Clinton.

(aeg)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump twittert ein Fake-Bild des Bagdadi-Hundes – und empört die USA

US-Präsident Donald Trump hat einen neuen Lieblingshund: der "wundervolle Hund" (Trumps Worte), der geholfen haben soll, den IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi zu erlegen.

Am Montag hatte Trump stolz ein Foto des Schäferhundes getwittert, am Mittwoch legte er nach. Der US-Präsident veröffentlichte ein Foto, auf dem der Hund eine Ehrenmedaille erhält.

Es ist ein offensichtlich bearbeitetes Foto. Und für viele US-Amerikaner ein Affront. Denn der Schäferhund hat keine Medaille erhalten, vielmehr ersetzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel