International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
News Bilder des Tages This image released on February 23, 2019, by the North Korean Official News Service (KCNA), shows North Korean leader Kim Jong Un as he departed by train en route to his second summit with U.S. President Donald Trump in Hanoi, Vietnam. Kim will travel more than 2,800 miles by train to the Vietnamese border city of Dang Dong before reportedly embarking on the final leg of the journey to Hanoi, by car. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAX2019022301 KCNA

"Tschüüüüüüs!", scheint Nordkoreas Diktator Kim Jong-un zu rufen, der seine Land mit brutalem Vorgehen regiert. Bild: imago stock&people

Nordkoreas Kim will Trump treffen – fährt er Zug, weil seine "Air Force Un" kaputt ist?

Ein Flug von Korea nach Vietnam dauert etwa fünf Stunden. Doch Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un wählt die längere Variante und setzt sich in seinen Sonderzug, um bis Mittwoch die 4500 Kilometer zum Gipfel mit US-Präsident Donald Trump in Hanoi zu bewältigen.

This image released on February 23, 2019, by the North Korean Official News Service (KCNA), shows North Korean leader Kim Jong Un as he departed by train en route to his second summit with U.S. President Donald Trump in Hanoi, Vietnam. Kim will travel more than 2,800 miles by train to the Vietnamese border city of Dang Dong before reportedly embarking on the final leg of the journey to Hanoi, by car. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAX2019022302 KCNA

Klatschen sie in Wahrheit, weil er bald das Land verlässt? Nordkoreas Diktator Kim verabschiedet sich vor seiner Reise zum Treffen mit US-Präsident Trump von seinen Getreuen. Bild: kcna/imago

Am Samstagabend (Ortszeit) passierte ein Zug aus Nordkorea bei Dandong die Grenze zu China, zuvor hatten Sicherheitskräfte die Straßen um den Bahnhof der Stadt blockiert, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Informanten berichten. Es werde angenommen, dass Kim darin sitze. Die Reise von Pjöngjang nach Hanoi führt über eine Strecke von 4500 Kilometern.

Kim hatte seine erste offizielle Auslandsreise, die ihn im März des vergangenen Jahres nach China führte, ebenfalls mit dem Zug unternommen. Dabei handelte es sich um einen kugelsicheren gepanzerten Sonderzug, wie ihn schon sein Ende Dezember 2011 gestorbener Vater Kim Jong Il während seiner Herrschaft zu Reisen nach China und Russland benutzt hatte. Dass Kim Jong Un in China war, wurde erst später offiziell bestätigt.

Beobachter vermuten, dass Kim mit diesem Zug unterwegs ist.

In this Saturday, Feb. 23, 2019, photo, a train similar to ones seen during previous visits to China by North Korean leader Kim Jong Un leaves Dandong Station in northeastern China's Liaoning Province. Kim was on a train Sunday, Feb. 24, 2019, to Vietnam for his second summit with U.S. President Donald Trump, state media confirmed. (Madoka Ikegami/Kyodo News via AP)

Bild: Kyodo News/AP

Kim trifft Trump am Mittwoch in der vietnamesischen Hauptstadt. Im Mittelpunkt stehen Schritte zur atomaren Abrüstung Nordkoreas und mögliche Gegenleistungen Washingtons. Bei ihrem ersten Gipfel im vergangenen Juni in Singapur hatte Kim zwar seine grundsätzliche Bereitschaft zur "vollständigen Denuklearisierung" erklärt. Es gab aber keine konkreten Zusagen, bis wann Nordkorea sein Atomwaffenarsenal abrüsten will. Trumps Ziel ist es, Nordkorea zu einer vollständigen atomaren Abrüstung zu bewegen.

Kim war zu dem Singapur-Gipfel mit einer Boeing 747-Maschine von Air China geflogen. Bereits seit einiger Zeit wird spekuliert, dass die nordkoreanische Regungsmaschine vom Typ Iljuschin, auch "Air Force Un" genannt wird, nicht flugfähig sein soll.

(pb/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Donald Trump besucht London – und beleidigt kurz vor der Landung Londons Bürgermeister

Meist sind Staatsbesuche würdevolle Akte. Selbst unter Regierungsschefs, die sich nicht besonders grün sind, wird dabei viel Wert auf die Etikette gelegt. Mit Donald Trump ist die Welt der internationalen Politik und Diplomatie jedoch eine andere: Kurz vor der Landung seines Flugzeugs in London Stanstead beleidigte der US-Präsident Londons Bürgermeister Sadiq Khan auf Twitter.

Khan und Trump mögen sich nicht. Das war auch vorher schon klar. Im Vorfeld des Staatsbesuchs kritisierte Khan den …

Artikel lesen
Link zum Artikel