International
U.S. President Donald Trump and first lady Melania Trump arrive back at the White House in Washington, U.S., September 11, 2020.  REUTERS/Kevin Lamarque

Donald Trump und seine Frau Melania haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Bild: reuters / KEVIN LAMARQUE

Donald Trump: Leichte Corona-Symptome – so soll es dem US-Präsidenten jetzt gehen

Die Meldung erschütterte kurz vor dem Wochenende die USA und die ganze Welt: Donald Trump hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Amerikaner und Menschen auf der ganzen Welt fragen sich nun: Wie geht es dem amerikanischen Präsidenten momentan?

Donald Trump zeigt leichte Symptome

US-Finanzminister Steven Mnuchin teilte mit, Donald Trump zeige "sehr leichte" Covid-19-Symptome. Zuvor hatte die "New York Times" unter Berufung auf Insider ebenfalls davon berichtet, dass der 74-Jährige leichte Symptome zeige.

So soll Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in New Jersey einen "lethargischen" Eindruck gemacht haben – wie bei einer Erkältung, hieß es.

Videobotschaft von Trump?

Wie der US-Präsident konkret mit der Situation umgeht, wird in seinem Beraterstab immer noch diskutiert. Demnach sei es möglich, dass Donald Trump sich in den kommenden Tagen mit einer Videobotschaft ans Volk richtet. Auf diese Weise soll er kommunizieren, dass er wohlauf ist.

Mehr zum Thema:

Die Erkrankung kommt für Trump zu einem besonders ungünstigen Zeitpunkt. Schließlich geht der Wahlkampf derzeit in seine entscheidende Phase. Am 3. November finden die Präsidentschaftswahlen statt.

(dhe/mit Material von reuters)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Trump-Anhängerin macht Markus Lanz sprachlos: "Das überfordert mich emotional"

In knapp einem Monat wird in den USA gewählt. Nach seiner Corona-Infektion ist Amtsinhaber Donald Trump nun ins Weiße Haus zurückgekehrt und inszeniert sich wieder als starker Mann, während er das Virus kleinredet. Dafür feiern ihn seine Befürworter – auch Tina Chittom, die am Mittwochabend bei "Markus Lanz" zu Gast ist. Doch das, was sie dort sagt, bringt nicht nur alle Studio-Gäste zur Verzweiflung, sondern macht Moderator Markus Lanz komplett sprachlos.

Während zu Beginn der Sendung der …

Artikel lesen
Link zum Artikel