International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Lidl schmeißt in den Niederlanden Zigaretten aus dem Sortiment – das ist der Grund

30.05.18, 14:52 28.06.18, 14:19

Spätestens ab 2022 will die Discounterkette Lidl in den Niederlanden keine Zigaretten und Tabakwaren mehr verkaufen.

Wie das Unternehmen mitteilte, seien die Zigarettenverkäufe in den letzten Jahren zurückgegangen und nicht mehr rentabel. (Lidl)

Warum macht Lidl das?

Bereits im vergangenen Jahr habe Lidl Zigaretten in allen Filialen in den Niederlanden außer Sichtweite gebracht.

In der Pressemitteilung heißt es:

"Der Trend in den Niederlanden geht eindeutig in Richtung Rauchfreiheit. Das macht sich auch an der Kasse bemerkbar. Dieser Entwicklung wollen wir nicht entgegenwirken. Deshalb ist es für uns ein logischer Schritt, den Verkauf von Zigaretten jetzt auslaufen zu lassen."

Wie der "De Telegraaf" berichtet, haben Anfang des Jahres bereits zwei niederländische Drogerieketten den Verkauf von Tabakwaren eingestellt.

In Deutschland hat das Unternehmen das bislang nicht vor. "Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keine Pläne, den Zigarettenverkauf bei Lidl Deutschland einzustellen", teilt eine Unternehmenssprecherin auf watson-Anfrage mit. 

(fh)

Das könnte dich auch interessieren:

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gegen Gérard Depardieu laufen Vorermittlungen wegen Vergewaltigung

Filmstar Gérard Depardieu hat nach einer Anzeige in Frankreich den Vorwurf der Vergewaltigung zurückgewiesen. Depardieu bestreite jeglichen sexuellen Übergriff, jegliche Vergewaltigung, jegliches Vergehen, sagte sein Anwalt Hervé Temime dem Sender BFMTV. "Eine Anschuldigung dieser Art ist das Gegenteil von dem, was er ist." 

Den Angaben vom Donnerstag zufolge geht es um Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe, die eine Komikerin und Tänzerin in der Region Aix-en-Provence zur Anzeige …

Artikel lesen