International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Macron hält Rede wegen Protesten der "Gelbwesten" – und es läuft nicht wie geplant

Der französische Präsident Emmanuel Macron wendete sich am Montag Abend in einer TV-Ansprache an die Franzosen. Nach erneuten Protesten mit etlichen Zwischenfällen am Wochenende versuchte er die Gemüter zu besänftigen und für Ruhe zu sorgen.

Macron versprach, dass der Mindestlohn ab dem nächsten Jahr um 100 Euro steigen soll. Zudem soll es bei den Sozialabgaben Entlastungen geben. Gleichzeigt kritisierte er die Gewalt und versprach, die Ruhe im Land mit "allen Mitteln" wieder herzustellen. 

Dieser Blick allerdings...

French President Emmanuel Macron speaks during a special address to the nation, his first public comments after four weeks of nationwide 'yellow vest' (gilet jaune) protests, on December 10, 2018, at the Elysee Palace, in Paris. (Photo by LUDOVIC MARIN / POOL / AFP)

Bild: afp

Während seiner Rede vor laufender Kamera nahm Macron eine fast regungslos Körperhaltung ein und legte die Hände vor sich auf den Tisch. Gesten blieben über längere Zeit aus.

Auf Twitter haben sich Dutzende User einen Spaß daraus gemacht und die steife Haltung des Präsidenten kommentiert. Einige fanden zudem, dass der Gebärdensprachdolmetscher wesentlich aktiver auftrat. Hier eine kleine Auswahl von Tweets.

"Die Gebärdensprache könnte das Geheimnis lüften."

"Die Gebärdensprache, die vom roten Einblender verdeckt wurde, war besser als Macrons Rede, die sehr falsch klang. Er kann nicht mal von einem Teleprompter ablesen." 

"Glücklicherweise ist der Übersetzer da."

"Wenn du deinen Nagellack mitten in einer Live-Show trocknest."

Ähnlich wie oben: "Wenn du gerade deine Maniküre machem lässt."

"Meine Mutter, wenn sie für ein Foto posiert." 

"Ich, wenn ich zum Vorstellungsgespräch komme."

"Wenn du während dem Ramadan merkst, dass du noch fünf Stunden bis zum Essen warten musst."

"Wenn du einen Witz machst und deine Eltern dir dadurch eine Lehre erteilen." 

"Wenn dein Tinder-Date verschwunden ist."

(vom)

Das könnte dich auch interessieren:

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel

Kartellamt gegen Facebook: Steht der "Gefällt mir"-Button auf der Kippe?

Link zum Artikel

Wenn du Andrea Nahles heißt, dürften dir diese Umfrage-Ergebnisse nicht gefallen

Link zum Artikel

Trump nominiert Ökonom Malpass als Weltbank-Chef – sein Idee ist an Ironie kaum zu toppen

Link zum Artikel

"Kritische Schwelle" erreicht: So heiß wird die Erde in den nächsten 5 Jahren

Link zum Artikel

Gasexplosion in San Francisco – Flammen schießen meterhoch aus dem Boden

Link zum Artikel

Zigaretten rauchen erst ab 100 Jahren und 7 weitere kuriose Gesetze

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was wollen die "Gelbwesten"? Wir haben sie gefragt

"Wir wollen leben, nicht nur überleben": "gilets jaunes" in Paris sprechen mit watson Klartext.

In Frankreich strömten auch diesen Samstag tausende "gilets jaunes" die Straßen und ließen ihrer Wut auf Präsident Macron freien Lauf. Die Stimmung war aufgeladen, viele wollten nicht mit Journalisten sprechen. 

Auf unserem Streifzug durch Paris haben wir Paul, Yves, Claire, Mégane, Yannik, Jessica und Marc kennengelernt. Sie alle erzählen Geschichten von sozialer Ungerechtigkeit, von prekären Lebensumständen. Es sind zum großen Teil Menschen, die kaum von ihrem Lohn leben können – …

Artikel lesen
Link zum Artikel