International
(190527) -- SAMOS (GREECE), May 27, 2019 -- Photo taken on May 24, 2019 shows a general view of the refugee camp on Samos, an island in the eastern Aegean, Greece. Four years after the start of the refugee crisis, thousands of refugees and migrants are still stuck on Samos. According to the representatives of the European Union the migration crisis that began in 2015 is over. But in Samos, the problem is far from over, local officials told Xinhua. At Vathy Reception and Identification Center, better known as the Samos refugee camp, 3,069 refugees, are still living today in very harsh conditions. Among them, 74 unaccompanied minor refugees and 329 asylum seekers, are waiting to move to other EU countries, Maria-Dimitra Nioutsikou, the center s director, told Xinhua. ) TO GO WITH Feature: Local officials say refugee crisis on Greek island PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Ein Blick auf das Flüchtlingslager Vathy auf Samos in Griechenland. Bild: imago images / Xinhua

Erneut Feuer im Flüchtlingslager auf Samos – Brand unter Kontrolle

Im Flüchtlingslager Vathy auf der griechischen Insel Samos ist am Sonntagabend aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Wie das Insel-Onlineportal "Samos24" berichtete, wurde der Brand von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht.

Brand neben unbegleiteten Minderjährigen

Demnach soll es in einem Bereich des Lagers gebrannt haben, in dem unbegleitete Minderjährige wohnen. Ein Bewohner wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, hieß es. Rund 60 unbegleiteten Minderjährigen seien zudem in ein Hotel gebracht worden, wo sie die nächsten Tage bleiben sollen.

Der griechische Ableger der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen twitterte, die Ärzte behandelten Menschen, die Rauch eingeatmet hätten. Es seien drei Container niedergebrannt, teilte der Bürgermeister von Ost-Samos, Giorgos Stantzos, am Abend mit.

Zweiter Brand in der Nähe des Lagers – Verdacht auf Brandstiftung

In der Nähe des Lagers hatte es bereits am vergangenen Dienstag gebrannt, mehrere Männer waren danach wegen des Verdachts der Brandstiftung in Gewahrsam genommen worden. Seit dem Großbrand im Flüchtlingslagers Moria auf Lesbos vor eineinhalb Wochen ist die Lage auch auf Samos angespannt. Es wird befürchtet, dass Migranten auch dort Feuer legen könnten, wie sie es mutmaßlich in Moria gemacht haben, um das Lager verlassen zu können.

Das Lager auf Samos nahe der Ortschaft Vathy ist mit rund 4500 Bewohnern fast siebenfach überbelegt. Zuletzt wurden 21 Corona-Fälle verzeichnet.

(vdv/dpa)

Themen

Deine Fragen - unsere Antworten

Was der Wahlsieg von Joe Biden für Deutschland und die Welt bedeutet

US-Präsident Trump hat internationale Verträge gekündigt, Verbündete verprellt und den Vorteil des eigenen Landes zur Maxime gemacht. Unter seinem Nachfolger Joe Biden wird ein radikaler Kurswechsel erwartet. Alles wird der Demokrat aber nicht anders machen.

Vier Jahre lang hat US-Präsident Donald Trump mit seinem "America first" die Weltordnung durcheinandergewirbelt. Nun wird er im Januar von Joe Biden abgelöst. Viele Verbündete erhoffen sich von dem 77-Jährigen einen radikalen Kurswechsel: eine US-Außenpolitik, die wieder auf internationale Verträge setzt und auf Zusammenarbeit statt Twitter-Tiraden, wirtschaftlichen Druck und Sanktionen.

Biden sagte noch vor der Wahl: "Das Erste, was ich tun muss, und ich scherze nicht: Wenn ich gewählt …

Artikel lesen
Link zum Artikel