International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Warum Tausende Argentinier gerade aus der katholischen Kirche austreten

Ob dieser Protest Wirkung zeigen wird? Tausende Argentinier haben am Wochenende wegen des kürzlich gesetzlich bestätigten Abtreibungsverbots ihren Austritt aus der katholischen Kirche eingeleitet.

Das argentinische Abtreibungsverbot:

Der argentinische Senat hatte am 9. August eine Gesetzesvorlage zur Legalisierung der Abtreibung abgelehnt. Die katholische Kirche hatte gegen die Legalisierung massiv mobil gemacht.

In Argentinien gibt es zwar keine Staatsreligion, der Katholizismus genießt jedoch einen bevorzugten juristischen Status. Nach einer Studie der Organisation Latinobarómetro aus dem Jahr 2013 waren 77 Prozent der Argentinier katholisch, 7 Prozent evangelisch und 13 Prozent Atheisten oder Agnostiker.

Um die Kirche zu verlassen, müssen getaufte Bürger ihre Entscheidung dieser schriftlich mit Taufdatum und -ort sowie einer kurzen Begründung mitteilen.

(pb/dpa)

Der Tag bei watson:

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Sie stieg aus dem Wasser und ihre Haare wehten im Wind? Langsam fuhr sie sich mit den Fingern über ihren Apfelpo, während sie sich unter der Dusche einschäumte? Stop!!! Ist so nie passiert, meine Herren Schriftsteller! 

Inhaltliche Fehler gibt es nicht nur in Filmen, sondern auch in Büchern. Und vermehrt treten sie auf, wenn ein männlicher Autor einen weiblichen Charakter beschreibt (und andersrum). 

Ein paar Mädels auf Tumblr wollten es Autoren leichter machen und haben gesammelt, was …

Artikel lesen
Link to Article