International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: imago/getty/montage: watson

China sucht den Superstar: Schauspielerin Fan Bingbing ist verschwunden

China vermisst seinen größten Filmstar. Fan Bingbing stand jahrelang im Rampenlicht. Doch seit einigen Monaten fehlt jede Spur von ihr. Zuletzt hatte es um die Schauspielerin eine Kontroverse wegen möglicher Steuerhinterziehung gegeben. 

Wer ist Fan Bingbing?

In China ist sie seit Jahren ein Mega-Filmstar. Erfolgreich ist sie vor allem auf den chinesischen und asiatischen Markt. 2014 spielte Fan Bingbing im internationalen Hit "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" mit. 

May 10, 2014 - New York, New York, U.S. - The Global Premiere of X-Men:Days of Future Past .The Jacob K. Javits Convention Center, NYC.May 10, 2014 .Photos by , Photos Inc 2014.FAN BINGBING PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAms4

May 10 2014 New York New York U S The Global Premiere of X Men Days of Future Past The Jacob K Javits Convention Center NYC May 10 2014 Photos by Photos INC 2014 supporter Bing Bing PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAms4

2014 war Fan bingbing in "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" zu sehen. Bild: imago stock&people

2017 wurde die Schauspielerin in die Wettbewerbsjury der 70. Filmfestspiele von Cannes berufen und im gleichen Jahr auch in die "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" aufgenommen, die die Oscars vergibt. In den letzten Jahren führte sie die Forbes-Liste der bestbezahlten Chinesen an. Darüberhinaus hatte sie laut CNN Werbedeals mit Nobelmarken wie Cartier und Louis Vuitton.

Was ist mit Fan Bingbing passiert?

Das ist momentan unbekannt. Sicher ist nur, dass sie seit Anfang Juli 2018 nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen war. Laut ihrem offiziellen Social-Media-Account hatte sie zuletzt ein Kinder-Krankenhaus in Tibet besucht. 

Chinese actress Fan Bingbing arrives at the Beijing Capital International Airport for the 71st Cannes Film Festival in Beijing, China, 8 May 2018. Fan Bingbing flashes fashion chic look at Beijing airport PUBLICATIONxINxGERxAUTxSUIxONLY 20180508_46696

Schöner Koffer: Fan Bingbing hatte Werbedeals mit Nobelmarken wie Cartier und Louis Vuitton. Bild: imago stock&people

Über ihren Verbleib wird munter spekuliert. Ist sie geflohen? Hat sie Asyl in den USA beantragt? Jackie Chan habe ihr dazu geraten, berichten mehrere Medien, dieser bestreitet das jedoch.  Eine weitere Möglichkeit: Fan Bingbing könnte sich in Behördengewahrsam befindet.

In einem mittlerweile gelöschten Artikel des Staatsmediums "Securities Daily" hieß es laut CNN am 6. September, die Schauspielerin sei "unter Kontrolle und kurz vor dem Erhalt eines Gerichtsurteils." Es gebe jedoch keine offizielle Bestätigung, wo sich Fan Bingbing aufhalte, oder ob sie angeklagt sei.

Es könnte, so der Nachrichtensender CNN, um eine mögliche Steuerhinterziehung gehen.

Die Sache mit dem Sonder-Vertrag

In China ist es laut Medienberichten gängige Praxis, das Schauspieler zwei verschiedene Verträge für ein Filmprojekt haben: Einen der die voll umfängliche Bezahlung nennt und einen meist reduzierten offiziellen Vertrag für die Steuer. Die Zwei-Verträge-Praxis nennt man in China "Yin & Yang-Vertrag"

Auch Fan Bingbing soll kürzlich einen solchen Vertrag unterzeichnet haben. Das hatte der chinesische TV-Moderator Cui Yongyuan öffentlich gemacht und sich über Fan Bingbings Überbezahlung beklagt, wie es in Medienberichten heißt. Er soll jedoch später entschuldigt haben. Demnach belief sich der offizielle Vertrag für die Steuerbehörden auf 10 Millionen Yuan (umgerechnet rund 1,2 Millionen Euro ) und einen privaten Vertrag über 50 Millionen Yuan (umgerechnet rund 6,2 Millionen Euro). Fan Bingbing hatte den Vorwurf der Steuerhinterziehung bislang stets zurückgewiesen.

Fan Bingbing, Marion Cotillard, Jessica Chastain, Penelope Cruz und Lupita Nyong o beim 355 Photocall am 10.05.2018 im Rahmen vom 71. Film Festival in Cannes 71st Annual Cannes Film Festival - 355 Photocall *** Fan Bingbing Marion Cotillard Jessica Chastain Penelope Cruz and Lupita Nyong at the 355 Photocall on 10 05 2018 as part of the 71st Cannes Film Festival 71st Annual Cannes Film Festival 355 Photocall PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY

Fan Bingbing, Marion Cotillard, Jessica Chastain, Penelope Cruz und Lupita Nyong im Rahmen des 71. Film Festivals in Cannes. Bild: imago stock&people

Steuer-Behörden greifen ein

Die öffentliche Empörung über die "Yin & Yan-Verträge" und die Summen wurden dem chinesischen Staat offenbar zu brisant. Mittlerweile haben sich die chinesischen Steuerbehörden und ihre Fahnder die Branche mit den undurchsichtigen Verträgen vorgenommen, wie Variety und die in China erscheinende Global Times berichten.

Der Tag – was heute noch wichtig ist:

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Überraschende Sex-Szene bei "Game of Thrones" – und die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gefährlicher Aberglaube: Chinese wirft Münze auf Flugzeug-Triebwerk

Eine Überwachungskamera im Flughafen von Urumqi, China, nahm eine seltsame Szene auf: Ein Mann wirft beim Boarding kleine Münzen aufs Triebwerk.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag in Zentralchina. Laut Medienberichten verhaftete die Polizei den 31-jährigen Vater. Anscheinend erzählte der Mann der Polizei, dass er ein abergläubiges Ritual vollzog.

Er war der Meinung, dass der Münzwurf ihm und seiner vierjährigen Tochter Glück beim ersten Flug bringe. Zum Glück traf er das Triebwerk nicht, …

Artikel lesen
Link zum Artikel