Warum der Geiselnehmer die Freilassung von Abdeslam forderte

Was bisher geschah:

Was wir über Salah Abdeslam wissen:

Bild

Bild: epa

  1. Abdeslam, der aus Brüssel stammt, sitzt in Frankreich in Untersuchungshaft. Er ist einer der Hauptverdächtigen der Terroranschläge mit 130 Toten vom 13. November 2015 in Paris.
  2. Abdeslam gilt als einziger Überlebender des IS-Selbstmordkommandos. Er soll selbst einen Sprengstoffgürtel getragen, aber nicht gezündet haben.
  3. Stattdessen floh er nach Erkenntnissen der Ermittler nach Belgien und tauchte unter, bis er bei der Razzia in Forest aufgespürt und am 18. März 2016 festgenommen wurde. Vier Tage später sollen Mitglieder seiner Terrorzelle die Selbstmordanschläge in der Brüsseler U-Bahn und am Flughafen verübt haben. 32 Menschen starben.

Während einer Polizeirazzia am 18. März 2016 wurde Abdeslam in Molenbeek gefasst:

abspielen

Video: YouTube/CNEWS

(dpa/watson.ch)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

Terrorismus-Experte: "Dass Wien gefährdet ist, war seit einigen Jahren klar"

In Wien wurden am Montagabend nach aktuellem Stand mindestens vier Menschen durch ein mutmaßlich islamistisches Attentat getötet. Mehrere Menschen wurden zusätzlich verletzt, als mit Sturmgewehr auf Passanten in der Wiener Innenstadt geschossen wurde. Ein Attentäter wurde von der Polizei noch am Tatort getötet.

Die österreichischen Behörden gehen allerdings von weiteren Tätern und einem Bezug zur Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) aus. Noch ist der Hintergrund der Tat nicht ganz klar. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel