International
Bild

Bild: european parliament / screenshot

Als Greta im EU-Parlament über Umweltzerstörungen spricht, kommen ihr fast die Tränen

Es war ein emotionaler Auftritt.

"Unser Haus ist dabei, auseinanderzufallen. Unsere Zukunft, und was wir bisher geschafft haben, befindet sich wortwörtlich in Ihren Händen. Aber es ist noch nicht zu spät, um zu handeln!"

Mit diesen Sätzen appellierte die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg am Dienstag an die Abgeordneten im Europaparlament, den Klimawandel ernst zu nehmen und etwas dagegen zu tun.

Wie sehr der 16-jährigen Schülerin das Thema am Herzen liegt, wurde an einem Moment ihrer Rede deutlich. Als Greta über das "sechste Massenaussterben" durch den Klimawandel sprach, stockte ihr die Stimme.

Die junge Aktivistin schien den Tränen nahe zu sein.

Der Moment, als Greta Thunberg die Stimme versagte

Sie berief sich auf die Prognosen der IPCC, des Weltklimarats.

"Wir befinden uns mitten im sechsten Massensterben. Und die Aussterberate ist 10.000 Mal höher als das, was man als normal ansieht." 200 Spezies würden jeden Tag aussterben.

"Bodenerosion, die Abholzung der Wälder, giftige Luftverschmutzung, das Verschwinden von Insekten und Wildtieren, die Ansäuerung unserer Ozenane – das sind alles desaströse Trends, die beschleunigt werden von unserer Art, zu leben."

Diesen Satz bekam Greta nur stockend hervor. Die Abgeordneten in Straßburg applaudierten danach laut.

Ab Minute 4:30 seht ihr den emotionalen Moment während Gretas Rede:

abspielen

Video: other_external/team watson

Was Greta noch sagte

Applaus von den Abgeordneten erhielt die 16-Jährige auch für diesen Satz, in dem sie die EU direkt adressierte:

"Wenn unser Haus auseinanderfallen würde, würden Sie nicht drei Notfall-Brexit-Gipfel abhalten und keinen Notfall-Gipfel zum Zusammenbruch des Klimas."

Greta richtete bei ihrem Besuch auch einen Appell an alle Wähler und Wählerinnen in Europa. Sie sollten sich für die Jugendlichen aussprechen, die selbst nicht an der Wahl teilnehmen könnten.

"Sie sollen für Leute wie mich wählen, die von der Krise betroffen sein werden", betonte Greta. Noch gebe es ein Zeitfenster, um gegen den Klimawandel zu handeln. Doch dieses Fenster werde nicht mehr lange geöffnet bleiben. Die Bürger sollten daher die anstehende Europawahl nutzen, um etwas zu tun.

Mit dpa

Die besten Protestschilder des March For Our Lives

#FridaysForFuture: Schüler erklären, warum sie demonstrieren

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Drei Fälle in kurzer Zeit: Arzt erklärt, was hinter Fehlbildungen bei Babys stecken kann

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut geht erstmals aufs Oktoberfest – und leistet sich böse Stil-Entgleisung

Link zum Artikel

Amthor führt bei Lanz alle hinters Licht – jetzt will er Teile des Rezo-Videos liefern

Link zum Artikel

Wolfgang Joop über Heidi Klums Ehe: "Hat sich mit jedem Mann verändert"

Link zum Artikel

Nach ZDF-Eklat: Oliver Welke macht in "heute show" bösen Höcke-Witz – Raunen im Publikum

Link zum Artikel

Ter Stegen top, Neuer aber auch – jetzt gibt es einen Verlierer im Torwart-Zoff

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Greta Thunberg hat ihr Zeugnis bekommen – und zeigt es damit ihren Kritikern

Es ist ein Schlag ins Gesicht aller Kritiker der jungen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Das vergangene Schuljahr schwänzte die 16-Jährige jeden Freitag die Schule – für das Klima. Irgendwann kamen Besuche am Weltwirtschaftsforum in Davos und anderen Städten dazu. Für die Schule blieb da nicht sehr viel Zeit. Viele Kritiker werfen Thunberg vor, die Schule nicht ernst zu nehmen.

Wie die schwedische Zeitung "Dagens Nyheter" berichtet, ist jedoch das Gegenteil der Fall. Thunberg hat das Schuljahr …

Artikel lesen
Link zum Artikel