International
Bild

US-Präsident Donald Trump Bild: imago images / Xinhua/dpa/picturealliance/watson

Robert Habeck in Davos: "Donald Trump ist der Gegner"

Grünen-Chef Robert Habeck hat die Rede von US-Präsident Donald Trump auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos scharf kritisiert – und erhält nun selbst Gegenwind.

Weiter kritisierte er die rückschrittliche Umweltpolitik, die die Regierung Trump verfolge: "Er ist der Gegner. Er steht für all die Probleme, die wir haben."

Kritik an Habecks Kritik

US-Botschafter Richard Grenell kritisierte anschließend über die "Bild"-Zeitung Habeck. "Er hätte besser zuhören sollen. Dann hätte er vielleicht verstanden, wie man eine Wirtschaft massiv wachsen lassen und zeitgleich den CO2-Ausstoß senken kann – zwei Dinge, die er noch lernen muss."

(dpa/lin/lw)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Falscher Bundesstaat: Spott für Trump-Tweet nach Super Bowl

Durch eine fehlerhafte Gratulation für den neuen Super-Bowl-Champion hat sich Donald Trump Spott im Internet eingehandelt.

Nach dem 31:20-Sieg der Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers schrieb der US-Präsident am Sonntagabend (Ortszeit) auf Twitter über das "fantastische Comeback" des Sieger-Teams und fügte hinzu: "Ihr habt den großartigen Bundesstaat Kansas und, genau genommen, die ganze USA so gut vertreten. Unser Land ist STOLZ AUF EUCH!"

Die Stadt Kansas City liegt allerdings nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel