International
Bild

US-Präsident Donald Trump Bild: imago images / Xinhua/dpa/picturealliance/watson

Robert Habeck in Davos: "Donald Trump ist der Gegner"

Grünen-Chef Robert Habeck hat die Rede von US-Präsident Donald Trump auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos scharf kritisiert – und erhält nun selbst Gegenwind.

Weiter kritisierte er die rückschrittliche Umweltpolitik, die die Regierung Trump verfolge: "Er ist der Gegner. Er steht für all die Probleme, die wir haben."

Kritik an Habecks Kritik

US-Botschafter Richard Grenell kritisierte anschließend über die "Bild"-Zeitung Habeck. "Er hätte besser zuhören sollen. Dann hätte er vielleicht verstanden, wie man eine Wirtschaft massiv wachsen lassen und zeitgleich den CO2-Ausstoß senken kann – zwei Dinge, die er noch lernen muss."

(dpa/lin/lw)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Greta Thunberg über ihre Berühmtheit: "Auf eine gewisse Weise bin ich sehr schwach"

Der Klimastreik geht weiter: Während das Coronavirus das öffentliche Leben weltweit lahmlegt, macht die schwedische Aktivistin Greta Thunberg weiter auf ihr Anliegen aufmerksam.

Am Freitag teilte sie auf Twitter ein Foto von sich mit einem Klimastreik-Plakat. "Fridays for Future" setzen ihren Protest online fort.

Greta Thunberg scheint es gut zu gehen. Nach eigenen Angaben in dieser Woche hatte sie sich "sehr wahrscheinlich" mit dem Coronavirus infiziert.

Nach einer Europareise habe sie mehrere …

Artikel lesen
Link zum Artikel