International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

So feiern sich Russlands Agenten für den Brexit: Natürlich ist was faul

Russlands Präsident mit russischer Fahne, ein Auge zugedrückt, zwinkert er Passanten derzeit in London von riesigen Plakaten zu. "Lasst uns den rot-weiß-blauen Brexit feiern", steht daneben zu lesen. Sowohl die britische als auch die russische Flagge führen diese Farben.

Aufgestellt haben die Plakate offenbar Satiriker einer Gruppe namens "Proudbear". In einer Stellungnahme gaben sie an, sie seien eine Gruppe russischer Agenten des Auslandsgeheimdienstes GRU, die sich wünschten, dass ihre wahre Rolle im Brexit-Prozess gewürdigt werde.

Großbritannien bestreitet russische Einflussnahme

Der Name scheint eine Anspielung zu sein: Die Hacker-Gruppe "Fancybear" wird für Operationen zur Beeinflussung der US-Wahlen und Hackerangriffe u.a. auf den deutschen Bundestag verantwortlich gemacht. Die Gruppe soll nach Meinung der meisten westlichen Geheimdienste und Expertengruppen im Auftrag des russischen Geheimdiensts GRU agieren.

Großbritanniens Regierung hat bislang stets bestritten, dass russische Einflussnahme eine Rolle im Brexit gespielt haben könnte. Kritiker gehen vom Gegenteil aus. Derzeit laufen strafrechtliche Ermittlungen gegen einen Hauptsponsoren wichtiger Brexit-Kampagnen – seine Millionenspenden sollen aus dem Ausland stammen. Außerdem stand er wiederholt in Kontakt mit russischen Diplomaten und erhielt Geschäftsangebote von ihnen.

Die Gruppe "Proudbear" hat mittlerweile eingeräumt, dass es sich bei den Plakaten um Satire handele. Ein Sprecher der Gruppe sagte, dass die Aktivisten hinter der Aktion besorgt über den Zustand der russischen Demokratie seien. Die Aktivisten wollten anonym bleiben.

In Kalifornien wüten verheerende Waldbrände

Regisseur für Breaking-Bad-Kinofilm steht fest

abspielen

Video: watson/team watson

Das könnte dich auch interessieren:

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

++ Erdogan und Putin einigen sich auf demilitarisierte Zone in Idlib ++

Alle News zu Syrien findest du hier:

Der russische und der türkische Präsident haben am Montag über eine Lösung für das Problem der syrischen Rebellionregion Idlib in Sotschi gesprochen.

Russland unterstützt einen Vormarsch der syrischen Armee in das letzte große von Islamisten und syrischen Oppositionellen beherrschte Gebiet. Die Türkei als Schutzmacht der Opposition versucht, syrische und russische Truppen von einem Angriff auf Idlib abzubringen und ein Blutbad zu vermeiden.

Jetzt einigten sich beide auf eine demilitarisierte …

Artikel lesen
Link zum Artikel