International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nowitschok-Opfer im Interview: Brite schenkte Giftfläschchen seiner Freundin

Charlie Rowley kann den Tod seiner Freundin Dawn Sturgess nicht verschmerzen. Er sei "glücklich, überlebt zu haben, aber ich habe auch so viel verloren", sagte das Nowitschok-Opfer der Zeitung "The Sun". Er erinnere sich daran, eine "Kosmetikflasche" gefunden und sie "Dawn als Geschenk" gegeben zu haben. Die Parfümflasche sei später in seiner Hand zerbrochen. Er wisse aber nicht mehr, wo er die Flasche gefunden habe.

"Das ist alles noch verschwommen. Ich weiß nicht wo."

Charlie Rowley

Er sei sehr traurig über das Geschehene und werde wohl nie darüber hinwegkommen.

Der 45-jährige Rowley und seine 44-jährige Partnerin Sturgess waren am 30. Juni in Rowleys Haus im südenglischen Amesbury mit dem Nervenkampfstoff Nowitschok in Berührung gekommen. Sturgess war am 8. Juli an den Folgen gestorben, Kriminalbeamte leiteten eine Morduntersuchung ein. Rowley war am Freitag aus dem Krankenhaus entlassen worden, er ist aber gesundheitlich noch angeschlagen.

Im März waren der frühere russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia in der Nähe des Wohnorts des britischen Paars bei einem Nowitschok-Angriff schwer verletzt worden. Beide überlebten und konnten das Krankenhaus wieder verlassen. Die Polizei geht dem Verdacht nach, dass Sturgess und Rowley Nowitschok-Resten des Anschlags auf die Skripals ausgesetzt waren, der sich wenige Kilometer entfernt ereignet hatte.

Die britische Regierung hat Russland bereits frühzeitig für den Anschlag verantwortlich gemacht, was zu einem schweren diplomatischen Zerwürfnis führte.

Nowitschok

Nowitschok wurde in der früheren Sowjetunion entwickelt, später experimentierten aber auch andere Länder mit dem Kampfstoff. Der Kreml wies die Vorwürfe zurück; der Fall löste eine schwere diplomatische Krise aus. Ein Bericht, wonach die Polizei angeblich russische Verdächtige identifiziert hat, wurde bislang nicht bestätigt.

In seinem Interview mit der "Sun" sagte Rowley, nachdem Sturgess am Morgen des 30. Juni ins Krankenhaus gebracht wurde, sei er "total verwirrt" gewesen. Er habe seine Partnerin im Krankenhaus besuchen wollen. "Stunden später verschlechterte sich mein Zustand." Danach könne er sich nur noch daran erinnern, aus dem Koma aufgewacht zu sein, sagte er.

Die "Sun" berichtete, Rowley wohne nahe seinem Haus und werde hin und wieder von Kriminalbeamten befragt. Er selbst sagte, er bekomme Medikamente und dürfe nur auf eine Zigarette das Zimmer verlassen. Sein Wohnhaus bleibt von der Polizei versiegelt.

Wie kam das Nowitschok-Fläschchen zu Rowley?

Die kleine Flasche mit dem Nervengift, die das Paar für Parfüm hielt, hatten Ermittler in seiner Wohnung in Amesbury entdeckt. Bislang war aber nicht bekannt gegeben worden, wie sie dort hingekommen sein könnte. Die Behörden schließen nicht aus, dass noch weitere Gegenstände und Orte in der Umgebung von Salisbury mit Nowitschok kontaminiert sein könnten. Sie warnten davor, unbekannte Dinge vom Boden aufzuheben. 

Die Ermittler glauben, dass der Fall mit dem Giftanschlag auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal (67) und dessen Tochter Julia (33) zusammenhängt. Sie waren Anfang März bewusstlos auf einer Parkbank in Salisbury entdeckt worden, nur wenige Kilometer vom Amesbury entfernt. Sie entkamen nur knapp dem Tod.

(sg/dpa)

Mehr News auf watson:

Bayern gründet heute ein eigenes Asyl-Landesamt – um schneller abschieben zu können

Link zum Artikel

Großfahndung in Erfurt – Polizei sucht flüchtigen Messerstecher 

Link zum Artikel

Drohende Evakuierung und Autobahn-Sperrungen – größerer Waldbrand bei Potsdam

Link zum Artikel

++ Erdogan und Putin einigen sich auf demilitarisierte Zone in Idlib ++

Link zum Artikel

"Holen wir unser Land zurück" – AfD-Politikerin Weidel weiß nur nicht, welches

Link zum Artikel

Trump hält Handelszölle für das Größte, will aber betroffene Landwirte entschädigen 

Link zum Artikel

Nordkorea baut anscheinend seine Raketen-Startanlage ab

Link zum Artikel

Wie geht es den thailändischen Fußball-Jungs? Antworten auf die 9 wichtigsten Fragen

Link zum Artikel

Trumps Anwalt hat heimlich Gespräch über Zahlungen an Ex-Playmate aufgenommen

Link zum Artikel

19 Tote und hunderte Vermisste nach Dammbruch in Laos

Link zum Artikel

Fixieren in der Psychiatrie ist okay, wenn ein Richter zustimmt – 6 Fragen und Antworten

Link zum Artikel

Israel öffnet nach 2 Wochen den einzigen Warenübergang nach Gaza – zumindest teilweise 

Link zum Artikel

Selbst das Wappentier der USA ist vor Trump nicht sicher

Link zum Artikel

Kokain, Knast und ein Koffer voller Geld – Gareth Bale sagt seine Hochzeit ab

Link zum Artikel

So viele Extremisten (und Spione) gehen in Deutschland um – 5 Zahlen

Link zum Artikel

Ivanka Trump sieht ihre Zukunft in Washington – und gibt ihre Modelinie auf

Link zum Artikel

Zahl der toten Brandopfer in Griechenland steigt auf 87

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

#ThisIsNotConsent – warum Frauen gerade Fotos ihrer Tangas im Netz posten

In diesen Tagen macht auf Twitter und Instagram ein neuer Hashtag die Runde: #ThisIsNotConsent (auf Deutsch etwa: Das ist keine Zustimmung). Zahlreiche Frauen nutzen den Hashtag, um Fotos ihrer Reizwäsche auf Social Media zu veröffentlichen.

Vor Gericht berichtete ein Zeuge, dass der Mann das Mädchen am Hals gewürgt habe – und 30 Meter zum Ort der mutmaßlichen Tatorts geschleift habe. Diese Schilderungen stritt der Angeklagte ab. Zeugen für die verhandelte mutmaßliche Tat gibt es keine.

Neu …

Artikel lesen
Link zum Artikel