International

FPÖ und ÖVP: Österreich beschließt Kopftuch-Verbot für Grundschulkinder

Das österreichische Parlament hat ein Kopftuchverbot für Grundschulkinder beschlossen. Mit dem neuen Gesetz, für das am Mittwochabend die Abgeordneten der Regierungskoalition aus der konservativen ÖVP und der rechtspopulistischen FPÖ stimmten, wird "das Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung, mit der eine Verhüllung des Hauptes verbunden ist", künftig untersagt.

Warum ist dieses Vorhaben so brisant?

(ll / dpa und afp)

Diese vier Vorurteile füttern Rechtspopulisten

Play Icon
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Kurden zeigen den abziehenden US-Truppen ihre Meinung – mit verrottetem Gemüse

Donald Trump lässt die US-Truppen aus Syrien abziehen und gibt damit dem türkischen Präsidenten Erdogan den Weg frei, um Nordsyrien anzugreifen. Seine Entscheidung, den Kurden – einem ehemaligen Verbündeten – den Rücken zu kehren, wurde sogar von ranghohen US-Republikanern öffentlich kritisiert.

Passenderweise scheint es bisher, als ob Trump seine Entscheidung nicht wirklich gut erklären kann. Sein neuester Versuch: "Wir haben nie gesagt, dass wir die Kurden ihr Leben lang beschützen."

Die Kurden …

Artikel lesen
Link zum Artikel