International

2 Flüchtlingskinder, die das erste Mal Schnee sehen – das ist das süßeste Video der Woche

Zwei Kinder stehen in einem kleinen Garten. Vom Himmel fällt der erste Schnee. Die Kinder hopsen herum, tanzen und quietschen, als die Flocken auf sie niederrieseln.

Für diese Kinder aber ist es nicht nur der erste Schnee in diesem Jahr. Für sie ist es der Erste in ihrem Leben.

Das Mädchen und der Junge kommen aus Eritrea. Sie sind nach Kanada geflohen vor Konflikten in ihrem Land. Mit ihren Eltern wohnen sie gerade bei einer Kanadierin, die die Szene mitgefilmt und auf Twitter gepostet hat.

Hier kannst du dir das Video ansehen:

In Eritrea herrschte über Jahrzehnte Krieg, der inzwischen begeilegt ist, doch im Land gibt es noch zahlreiche Konflikte, unter anderem mit Nachbarstaaten wie Sudan oder Äthiopien. Die Regierung Eritreas verpflichtet die Bevölkerung außerdem dazu, zeitlich unbegrenzt Wehr- und Arbeitsdienst zu leisten. Tausende Menschen sind deswegen auf der Flucht. Weltweit gibt es laut UN-Flüchtlingshilfswerk knapp 500.000 eritreische Flüchtlinge.

(sg/dpa)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wien kündigt Öffnung der Grenze zu Deutschland ab 15. Juni an

Die wegen der Corona-Pandemie geschlossene Grenze zwischen Deutschland und Österreich soll nach Informationen der österreichischen Nachrichtenagentur APA am 15. Juni wieder vollständig geöffnet werden. Schon ab diesem Freitag werde es an den Grenzen nur noch stichprobenartige Kontrollen geben, bestätigte das Kanzleramt in Wien am Mittwoch der APA.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte am Dienstag mit Merkel telefoniert. Die Bundesregierung will bei ihrer Sitzung an diesem …

Artikel lesen
Link zum Artikel