International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Security forces help civilians flee the scene as cars burn behind, at a hotel complex in Nairobi, Kenya Tuesday, Jan. 15, 2019. Terrorists attacked an upscale hotel complex in Kenya's capital Tuesday, sending people fleeing in panic as explosions and heavy gunfire reverberated through the neighborhood. (AP Photo/Ben Curtis)

Einsatzkräfte helfen Opfern des Terroranschlags in Nairobi am Dienstag. Bild: AP

14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi – Lage mittlerweile unter Kontrolle

Islamistische Angreifer haben bei einem Terroranschlag auf ein Hotel in Kenias Hauptstadt Nairobi 14 Menschen getötet. Der Einsatz bei dem Komplex rund um das Hotel DusitD2 sei nun vorbei.

Kenyan policemen drive in their ruck as they arrive at the scene where explosions and gunshots were heard at the Dusit hotel compound, in Nairobi, Kenya January 16, 2019. REUTERS/Thomas Mukoya

Zahlreiche Soldaten sichern das Gebiet rund um das Hotel in der kenianischen Hauptstadt. Bild: reuters

Das Hotel befindet sich nahe des Einkaufzentrums Westgate, wo im Jahr 2013 bei einem Terroranschlag mindestens 67 Menschen umgekommen waren. In dem Gebäudekomplex befanden sich neben dem Hotel auch Büros, Läden und Restaurants. Über 700 Menschen seien während des Einsatzes in Sicherheit gebracht worden, sagte Kenyatta. Er lobte die Arbeit der Sicherheitskräfte.

Was will die Terror-Organisation Al-Shabaab?

Al-Shabaab kämpft in dem Krisenstaat Somalia am Horn von Afrika seit Jahren um die Vorherrschaft. Weil die kenianischen Streitkräfte die somalische Regierung im Rahmen einer Mission der Afrikanischen Union (AU) gegen die Terrormiliz unterstützen, verübt Al-Shabaab auch immer wieder Anschläge in Kenia.

Einige Angreifer verschanzten sich der Polizei zufolge stundenlang in dem Hotelkomplex. Am späten Abend sagte Innenminister Fred Matiang'i, die Lage sei "unter Kontrolle". Allerdings war noch unklar, was aus den Angreifern geworden war. Bei ihnen handelte es sich laut der Zeitung "The Star" um sechs schwer bewaffnete Männer.

Burning cars are seen at the scene where explosions and gunshots were heard at the Dusit hotel compound, in Nairobi, Kenya January 15, 2019. REUTERS/Baz Ratner

Bild: reuters

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) erklärte, er sei "bestürzt über den menschenverachtenden Terroranschlag in Nairobi". UN-Generalsekretär António Guterres drückte seine Solidarität mit den Menschen, der Regierung und dem Präsidenten von Kenia aus und verurteilte den "schrecklichen Terrorakt". Auch Mogadischus Bürgermeister Abdirahman Osman twitterte, er verurteile im Namen der Bürger der Hauptstadt Somalias die Tat.

Das Hotel befindet sich unweit des Westgate-Einkaufzentrums, wo im Jahr 2013 bei einem Terroranschlag mindestens 67 Menschen starben. Der Angriff damals dauerte stundenlang an und die Behörden und Sicherheitskräfte wurden für ihren Umgang mit dem Vorfall scharf kritisiert.

(pb/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Gab es einen Rezo-Effekt? Diese brisanten Zahlen lassen aufhorchen

Link zum Artikel

"Danke, dass die anderen Parteien für uns Wahlkampf gemacht haben!"

Link zum Artikel

"Die Partei" nur knapp hinter SPD: So haben die jungen Menschen in Deutschland abgestimmt

Link zum Artikel

28 Menschen aus allen 28 EU-Staaten erklären, was sie umtreibt

Link zum Artikel

Geht am Sonntag wählen, weil wir nicht dürfen – fordern junge Klima-Demonstranten

Link zum Artikel

Dagi Bee, Alexi Bexi und Unge: Mehr als 80 Youtube-Stars fordern Boykott von Union und SPD

Link zum Artikel

Hier sind alle Retro-Referenzen, die ihr in Rins "Vintage" verpasst habt

Link zum Artikel

Live-Hochzeit bei "GNTM": Das Peinlichste, was Prosieben je gezeigt hat

Link zum Artikel

Das "GNTM"-Finale war ein Feuerwerk der Absurditäten. 13 spektakuläre Highlights

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Im "GNTM"-Finale trifft Heidi Klum auf Tom Kaulitz – und es gibt feuchte Küsse

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

BKA nimmt 3 Terror-Verdächtige in Schleswig-Holstein fest

Am Mittwochmorgen haben Beamte des Bundeskriminalamts (BKA) laut einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" offenbar drei Terrorverdächtige im Kreis Dithmarischen (Schleswig-Holstein) festgenommen.

Der Generalbundesanwalt wirft zwei Verdächtigen die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, dem dritten Festgenommenen wird die Beihilfe dazu zur Last gelegt. Laut dem Magazin sollen die Verdächtigen ihre Anschlagspläne erst nach ihrer Ankunft in Deutschland im Jahr 2015 gefasst …

Artikel lesen
Link zum Artikel