US-Bombenpakete: Das Auto des Verdächtigen war mit Hass-Bildern zugeklebt

Bild: twitter.com/AnnaMedveditsa ‏

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der der Hauptverdächtige in den Paketbomben-Fällen sein soll. Das teilte das US-Justizministerium am Freitag mit. Er sei in Florida auf einem Parkplatz festgenommen worden, Medienberichten zufolge soll es sich um einen Mann aus der Gegend von Miami handeln, der 56 Jahre alt ist. 

Das Fenster des Vans des Verdächtigen ist komplett mit politischen Messages zugehängt

Nach öffentlich zugänglichen Informationen wurde er während der vergangenen Jahre mehrfach festgenommen, unter anderem wegen einer Bombendrohung und ist eingeschriebenes Mitglied der Republikaner. Um 20.30 Uhr (deutsche Zeit) hat das Justizministerium eine Pressekonferenz zu weiteren Details angekündigt.

Seit Montag waren insgesamt zwölf der potenziell gefährlichen Sendungen an Kritiker von Donald Trump aufgetaucht. Der Präsident verurteilte die Taten am Freitag jedoch scharf: "Diese terrorisierenden Handlungen sind verachtenswert und haben keinen Platz in unserem Land", sagte er im Weißen Haus. Man dürfe niemals zulassen, dass politische Gewalt in den USA Wurzeln schlage.

Clapper sprach von Terrorismus

Eine weitere mutmaßliche Briefbombe wurde am Freitag in New York gefunden. Ein Strassenblock mitten in Manhattan, auf dem sich unter anderem eine Postfiliale befindet, wurde deswegen am Freitag für Autos und Fußgänger gesperrt

Die Absperrung in New York

Die vorherigen mutmasslichen Sprengsätze waren unter anderen an den früheren Präsidenten Barack Obama, Ex-Vizepräsident Joe Biden, die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, den CNN-Experten und früheren Geheimdienstchef John Brennan und Hollywoodstar Robert De Niro gerichtet. 

(afp/dpa/reuters/watson.ch/jd)

In Kürze mehr.

Natürlich darf SPD-Politikerin Sawsan Chebli Rolex tragen

Video: watson/Yasmin Polat, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rapper Olexesh streamt seine Verhaftung: Was dahinter steckt

Damit hätten die Fans von Olexesh nicht gerechnet als der Rapper auf Instagram einen Livestream eröffnete. Zu sehen ist er selbst. Er sitzt in einem Auto und erklärt, er sei auf dem Weg zu einem Mann, der ihm einige brisante Informationen über aktuelle Erkenntnisse über UFOs liefern soll.

Doch das Video nimmt eine unerwartete Wendung, als im Hintergrund schreie zu hören sind. Wie sich herausstellt, handelt es sich um die Polizei.

Vor laufender Kamera wird der Deutsch-Ukrainer am Samstag von schwer …

Artikel lesen
Link zum Artikel