International

Erst Tokio, dann Paris – warum plötzlich so viele Städte gegen Airbnb mobil machen

Der Flug nach Tokio war teuer, doch wenigstens hast du bei der Unterkunft gespart und in der Millionenstadt kein Hotel, sondern ein günstiges Airbnb gebucht. Doch dann erreicht dich kurz vor Abflug diese Nachricht – und du bist plötzlich obdachlos im Urlaub: 

Diese Nachricht bekam jemand, der ein Airbnb in Japan gemietet hatte

Japan hat tausende Airbnb-Buchungen aufgrund eines neues Gesetzes annulliert. Betroffen sind Reisende, die zwischen dem 15. und 19. Juni bei einem nicht-registrierten Gastgeber gebucht haben.

Unter dem neuen Gesetz müssen Airbnb-Gastgeber in Japan ihre Wohnung bis zum 15. Juni registrieren. Am 1. Juni sagte die japanische Regierung jedoch, dass jeder Gastgeber ohne eine Lizenznummer Reservierungen stornieren müsse, die vor dem 15. Juni gebucht wurden.

Airbnb entschied daher, alle Reservierung zu stornieren, die von einem Reisenden erfolgte, der zwischen dem 15. Juni und dem 19. Juni bei einem Angebot in Japan eincheckt, das derzeit keine Lizenz hat. Laut BBC hat Airbnb 10 Millionen Dollar als Soforthilfe für Reisende bereitgestellt, die nun kurzfristig ihre Pläne ändern müssen.

Airbnb sagte zu der Entscheidung:

"Wir wissen, dass das doof ist - und das ist noch untertrieben. Japan ist ein großartiges Reiseland und wir wollen unseren Gästen helfen, möglichst gut mit dieser Einschränkung zurechtzukommen."

Auch in Paris wird es eng für Airbnb 

Auch in Paris könnte es bald viel weniger Wohnungen des Zimmervermittlers geben. Am 12. Juni zieht die Stadt Paris gegen Airbnb und Wimdu vor Gericht. Sie wirft den Online-Plattformen vor, die Regeln für die kurzzeitige Vermietung möblierter Wohnräume an Touristen nicht einzuhalten.

Dieser verstoßene Sohn zog auch erstmal in ein Airbnb

Seit Dezember brauchen Privatleute, die in der französischen Hauptstadt gelegentlich Zimmer oder Wohnungen über solche Plattformen vermieten, eine Registrierungsnummer von der Stadtverwaltung. Heute führten aber nur gut 16 Prozent der 60.000 Pariser Anzeigen auf Airbnb eine entsprechende Nummer auf, teilte die Stadt  mit.

Die Lage in Paris (von London aus betrachtet)

Unter Verweis auf die Wohnungsknappheit in Paris bemüht sich die Stadtverwaltung schon länger, die Vermietung über Online-Plattformen stärker zu regulieren. In fünf Jahren habe Paris 20.000 Mietwohnungen verloren – die meisten davon seien in Ferienwohnungen umgewandelt worden, so die Stadt. Sie fordert nun per Eilverfahren, die Plattformen zu verpflichten, Anzeigen ohne Registrierungsnummer nicht mehr zu veröffentlichen. 

Airbnb reagierte "enttäuscht" auf die Entscheidung der Stadt und kritisierte, die Regeln in Paris seien "komplex, verwirrend und für professionelle Anbieter und Großunternehmen gemacht".

Frankreich ist der zweitgrößte Markt von Airbnb nach den Vereinigten Staaten. Paris, eine der meistbesuchten Städte der Welt, ist mit rund 65.000 Häusern der größte Einzelmarkt. Wenn Paris gewinnt, könnte es bis zu 84 Prozent der Airbnb-Anmietungen der Stadt von der Website entfernen.

(czn/mit dpa)

Ihr habt jetzt Lust auf Urlaub? Vielleicht gibt es ja in Thailand noch Airbnb: 

Das könnte dich auch interessieren:

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Es braucht 4 Dinge, um Donald Trump zu schlagen

25 demokratische Kandidaten wollen Präsident werden, 20 dürfen beim TV-Duell in den USA antreten. Wer von ihnen hat das Zeug zum Trump-Herausforderer?

Das Fox-Theatre in der Woodward Avenue in Detroit ist riesig: 5048 Plätze fasst der opulente Kinosaal, die Wände sind mit Stuck verziert, die goldenen Säulen ragen schier endlos in die Höhe. Es ist der Austragungsort für das zweite Doppel-TV-Duell der Demokraten im US-Vorwahlkampf im Präsidentschaftsrennen. Im Gegensatz zum Bombast im Fox-Theatre ist der Platz unter dem Scheinwerferlicht winzig. 25 Männer und Frauen wollen Präsident Trump nach nur einer Amtszeit aus dem Amt befördern, …

Artikel lesen
Link zum Artikel