International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Weinstein zahlt 1 Million Dollar Kaution und wird elektronische Fußfessel tragen

25.05.18, 06:57 25.05.18, 15:56

Der US-Filmproduzent Harvey Weinstein (66) hat sich am Freitag den Behörden in New York gestellt.

Die Staatsanwaltschaft in Manhattan werde Anklage erheben. Ihm werden Vergewaltigung und weitere Sexualstraftaten an zwei Frauen vorgeworfen, berichteten BBC und CNN.

Hier fährt er bei der Polizei vor:

Mittlerweile hat Weinstein die Polizei-Wache laut CNN wieder verlassen und wurde gerade in New York einem Richter vorgeführt. Er trug dabei Handschellen. Nach der Verhandlung will Weinstein laut CBS News eine Millionen Dollar Kaution zahlen und hat sich bereiterklärt, eine elektronische Fußfessel zu tragen.

Seit Monaten laufen Ermittlungen gegen Weinstein nach Vorwürfen mehrerer Frauen wegen sexuellen Missbrauchs. Auch Behörden in London und Los Angeles ermitteln.

Der einst einflussreiche Filmproduzent hat Fehlverhalten eingeräumt, bisher aber Vorwürfe von nicht-einvernehmlichem Sex zurückgewiesen. Die von ihm gegründete Filmfirma hatte Weinstein nach Bekanntwerden der Vorwürfe im Oktober 2017 entlassen, seine Frau hat sich inzwischen von ihm scheiden lassen.

In einem Interview sprach Weinsteins Frau über die Vorwürfe:

(sg/dpa)

Wie mich das Klum-Kaulitz-Gelaber abfuckt

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Starke Frauen ftw!

Frauenrap = Schwesta Ewa? Dann schau dir mal diese Rapperinnen an 

"Wir sind wie Menschen zweiter Klasse", sagt die Anführerin des US-Cheerleader-Aufstands

80-Jährige verklagt Sparkasse und zeigt, wie Feminismus geht

Lasst Barbie in Ruhe! Verteidigung einer unterschätzten Frauenikone

Und wie würde ein männlicher Autor dich beschreiben?

"Er hat genau gezielt" – Aktivistin Jutta Ditfurth im ICE mit Metallstock attackiert

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum landet Bond nie mit Männern im Bett? Und 3 weitere Fragen zu Hollywood und LGBTQ

Im aktuellen Jurassic-World-Film gibt es eine lesbische Figur. Falls du den Film gesehen hast und dich nun fragst, ob du irgendwas übersehen hast: Hast du nicht, denn die Szene, die die sexuelle Orientierung der Forscherin Zia Rodriguez offenbaren würde, wurde rausgeschnitten.

Daniella Pineda, die Zia spielt, hat das vor Kurzem in einem Interview erzählt. Der Film sei zunächst 40 Minuten zu lang gewesen und weil die Szene für die Handlung komplett unwichtig gewesen wäre, sei sie …

Artikel lesen