International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Was passiert, wenn sich das Modelabel "Supreme" die Titelseite einer Zeitung kauft

Die "New York Post" ist eine der ältesten und größten Tageszeitungen der USA, die allerdings auch mit die größten Auflagenverluste zu verzeichnen hat.

"Supreme" ist ein amerikanisches Modelabel, das einen der größten Hypes unter mode-affinen jungen Menschen erfährt. Es klatscht sein berühmtes rotes Logo nicht nur auf T-Shirts oder Mützen sondern auch auf unübliche Produkte, wie Feuerlöscher und bringt diese dann in limitierter Stückzahl heraus. So werden "Supreme"-Sachen schnell zu Sammler-Stücken und werden Händlern nur so aus den Händen gerissen. 

Beide Unternehmen könnten kaum unterschiedlicher sein, doch jetzt machten sie gemeinsame Sache. Am Montag nämlich brachte die "Post" das rote "Supreme"-Logo auf die Titelseite. Das Modelabel hatte das Cover der Zeitung als Anzeige gekauft.

Damit landeten beide Unternehmen einen PR-Coup. Laut eines Reportes der New York Times waren die Ausgaben am Times Square in Manhattan schon um 7:15 Uhr morgens ausverkauft. 

Die "Supreme"-Ausgabe in der Produktion:

New York Post on newsstands now. @nypost

Ein Beitrag geteilt von Supreme (@supremenewyork) am

Sammler wollen die Ausgabe natürlich unbedingt haben und sind offenbar auch bereit, mehr zu zahlen: Für teils 20 Dollar gibt es die Zeitung inzwischen bei Ebay

(tl)

Was sonst noch geschah:

Hier ist (endlich) der Trailer zur 3. Staffel von "Daredevil" – mit neuem Bösewicht

Link to Article

Trump gibt Rekordsumme für das Militär aus und plant den bewaffneten Weltraum

Link to Article

Im Saarland versteckten Schmuggler Kokain für 5 Mio. Euro in Bananenkisten

Link to Article

Polizei geht nach Westminster-Crash von Terror aus – drei Menschen wurden verletzt

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Putin testet Überschall-Atomrakete – Maas warnt vor neuer Aufrüstung

Russland hat den erfolgreichen Test einer neuen Überschallrakete bekanntgegeben. Präsident Wladimir Putin sagte am Mittwoch bei einem im Fernsehen übertragenen Treffen mit Regierungsvertretern, der abschließende Test der Rakete sei "absolut erfolgreich" gewesen. "Russland hat eine neue strategische Waffe", fügte er hinzu. Die Interkontinentalrakete "Avangard" werde ab 2019 einsatzbereit sein.

Putin hatte das "Avangard"-System im März vorgestellt und es als "unbesiegbar" bezeichnet. Die …

Artikel lesen
Link to Article