International
Bild

Bild: european parliament / watson

EU-Parlament: Bei der letzten Sitzung vor der Wahl packt Abgeordneter Mundharmonika aus

Es war die letzte Sitzung des Europaparlaments in Straßburg. Im Mai steht die Europawahl bevor. Für einige Abgeordnete war es also wohl das letzte Mal, dass sie im Parlament saßen.

Der Donnerstag war ein Moment des Abschieds. Und einige werden da wehmütig und pathetisch. So wie Alojz Peterle, ein Europaabgeordneter aus Slowenien. Der Politiker der Europäischen Volkspartei (EVP) griff kurzerhand zur Mundharmonika anlässlich dieses besonderen Moments.

Spiel mir das Lied von Europa, wird er sich gedacht haben.

"Ich möchte Ihnen danken für fünf Jahre der Einheit in Vielfalt. Es ist unsere Pflicht, Europa zusammenzuhalten", rief er ins Plenum – und düdelte los.

Natürlich spielte er die Melodie der Ode an die Freude von Beethoven, der Europahymne.

Hier seht ihr den skurrilen Moment:

Übrigens musizierte das Europaparlament heute nicht nur (beim Anblick der Mundharmonika hören wir schon, wie einige sagen: Die tun ja nix!). Die Abgeordneten hauten auch noch einige Beschlüsse raus:

(ll/dpa)

Demo gegen Down-Syndrom-Bluttests: "Down ist in - nicht out"

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Trump-Anhängerin macht Markus Lanz sprachlos: "Das überfordert mich emotional"

In knapp einem Monat wird in den USA gewählt. Nach seiner Corona-Infektion ist Amtsinhaber Donald Trump nun ins Weiße Haus zurückgekehrt und inszeniert sich wieder als starker Mann, während er das Virus kleinredet. Dafür feiern ihn seine Befürworter – auch Tina Chittom, die am Mittwochabend bei "Markus Lanz" zu Gast ist. Doch das, was sie dort sagt, bringt nicht nur alle Studio-Gäste zur Verzweiflung, sondern macht Moderator Markus Lanz komplett sprachlos.

Während zu Beginn der Sendung der …

Artikel lesen
Link zum Artikel