International

Was löste den Brand der Notre-Dame aus? Ermittler gehen Fahrstuhl-Spur nach

Werden wir eines Tages wissen, warum die Notre-Dame in Flammen aufging? Seit Montagabend sind etwa 40 Ermittler der Pariser Kriminalpolizei und ein Dutzend Forensiker unter Hochdruck mit der Beantwortung dieser Frage beschäftigt. Die Untersuchungen werden "langwierig und schwierig", meinen Quellen aus Ermittlerkreisen gegenüber dem "Parisien".

Die Polizei hat seit Montagabend bereits rund 30 Personen befragt. 12 in der Nacht der Katastrophe, 20 gestern Dienstag. Darunter waren Arbeiter – obwohl zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs niemand auf der Baustelle war –, Wachleute, Angestellte der beteiligten Unternehmen, Vorarbeiter und Personal der Kathedrale.

Spannende Aussage von zwei Sicherheitsbeamten der Notre-Dame

Von all diesen Anhörungen, die auch heute fortgesetzt werden, seien zwei Personen besonders interessant für die Ermittler. Laut "Le Parisien" sahen zwei Sicherheitsbeamte die Flammen als erstes, nachdem um 18:15 Uhr ein Feueralarm auf den Kontrollbildschirmen losgegangen war. Allerdings sei wegen eines Software-Fehlers ein falscher Ort angezeigt worden. Die Ermittler gehen der Frage nach, ob dies das Eingreifen der Feuerwehrleute verzögert hat.

Worüber es aber Gewissheit gibt: Die Sicherheitsbeamten teilten der Polizei mit, dass sich der Brandherd am Fuße des Spitzturms befand, auf der Seine-Seite der Kathedrale. Als die beiden via Aufzug am Ort ankamen, sei das Feuer bereits außer Kontrolle gewesen. Nun stellt sich die Frage, was den Brand ausgelöst haben könnte.

Was ist die Ursache für den Brand?

Eine der von den Ermittlern verfolgten Spuren deutet darauf hin, dass es ein elektrisches Problem gegeben hat. Eine Quelle des "Parisien" sagt: "Es könnte ein Kurzschluss gewesen sein. Die Ermittler untersuchen nun, ob die Ursache bei den Aufzügen, die für die Bauarbeiten angelegt wurden, liegen könnte."

Im Rahmen der Restaurationsarbeiten am Turm der Notre-Dame sollte ein Gerüst von über 500 Tonnen errichtet werden, das man über drei Aufzüge begehen konnte. Der dritte, der bis zur Spitze des Turms reichen sollte, befand sich noch im Aufbau. "Die Sicherheitsvorkehrungen und -Verfahren wurden eingehalten", versicherte Julien Le Bras, der Verantwortliche für die Restaurationsarbeiten. Die Theorie, dass das Feuer bei Schweißarbeiten ausgelöst wurde, lehnen sie ab.

Die Kurzschluss-Theorie ist aber nicht die einzige Spur, der die Ermittler nachgehen. Als nächstes sollen Drohnen Bilder und Videos aufnehmen, "um die ersten Momente des Feuers zu rekonstruieren", so ein Experte der Polizei. Aus dem Material fertigen Fachleute dann eine 3D-Modellierung an. Dadurch können Simulationen von der Ausbreitung des Feuers gemacht werden. Das Ziel sei es, zu verstehen, wie sich das Feuer ausgebreitet hat. Personen aus dem Umfeld der Polizei sagten aber dem "Parisien": "Es ist möglich, dass wir nie wissen, wer hinter diesem Feuer steckt ..."

(jaw)

Notre-Dame in Flammen

Das könnte dich auch interessieren:

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Notre-Dame vor totaler Zerstörung gerettet – was über das Inferno bekannt ist

Den Parisern bricht das Herz: Am Montagabend stand ihr Wahrzeichen in Flammen. Feuerwehrleute konnten das Schlimmste verhindern.

In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am frühen Abend ein Feuer ausgebrochen. Laut diversen Nachrichtenagenturen entzündete sich das Feuer gegen 18.50 Uhr auf dem Dachboden der Kathedrale.

Stundenlang sah man, wie dichter Rauch aus dem Turm des historischen Gebäudes aufstieg. Flammen schossen aus dem Dach der Kirche, das eines der wichtigsten Wahrzeichen von Paris ist. Innerhalb kürzester Zeit hatten sich die Flammen im Dachstuhl ausgebreitet, dicke Rauchwolken hingen über …

Artikel lesen
Link zum Artikel