International
Bild

quelle: ubisoft

Assasin's Creed: So könnte die Gaming-Community beim Wiederaufbau von Notre-Dame helfen

Ein Großbrand am Montagabend verursachte schwere Schäden an der Pariser Kathedrale Notre-Dame. Den Einsatzkräften gelang es am Dienstagmorgen, den Brand zu löschen. Doch Teile des Gebäudes sind zerstört, darunter das Dach, Teile der Innenräume und der ikonische Spitzturm.

Der Wiederaufbau von Notre-Dame könnte Jahrzehnte dauern. Im Spiel "Assassin's Creed Unity" lässt sich die Kathedrale unbeschädigt erleben. Das Bauwerk wurde in dem Game von 2014 besonders detailgetreu virtuell nachgebaut – und genau das könnte jetzt dabei helfen, wie Kathedrale auch möglichst ähnlich wiederaufzubauen.

Spieler übernehmen in "Assassin's Creed Unity" die Rolle eines Assassinen, einer geheimen Organisation von Meuchelmördern. Spieler können sich in der virtuellen Welt frei bewegen, die Notre-Dame dient dabei als zentraler Anlaufpunkt.

Spieler können dabei auf das Wahrzeichen klettern oder auch in das Gebäude eintreten und es erkunden. Notre-Dame gleicht dabei in vielen Teilen dem Vorbild in der echten Welt. So ist beispielsweise auch die berühmte Rosette, das runde große Buntglasfenster, zu sehen.

Auch auf den jetzt zerstörten Spitzturm können Spieler klettern. "Assassin's Creed Unity" spielt während der Zeit der Französischen Revolution (1789 bis 1799), der Turm existierte in der Form damals noch nicht. Die heute bekannte Version entstand erst im 19. Jahrhundert. Um den Wiedererkennungswert für Spieler zu steigern, hat Entwickler Ubisoft den digitalen Nachbau der Kathedrale aber für das Game angepasst.

Die Digitalisierung der kompletten Kathedrale hat knapp zwei Jahre gedauert. Das erklärte Caroline Miousse, Senior Level Artist bei Ubisoft, in einem Blogbeitrag von 2014. Miousse habe knapp 80 Prozent ihrer Arbeitszeit damit verbracht, an dem digitalen Nachbau der Notre-Dame zu werkeln, sagt die Entwicklerin in einem Interview mit "The Verge".

Für den Nachbau hat Miousse sich vor allem auf Grundrisspläne, Informationen von Historikern und "Tonnen von Büchern sowie Google" verlassen. Und: "Ich habe auch mit Leuten geredet, die die Kathedrale besucht haben", sagt Miousse im Ubisoft-Blog. "Damit ich wissen kann, wie es sich anfühlen soll."

Allerdings musste Miousse beim Nachbau auf einige Details verzichten oder anders bauen, als beim realen Vorbild. Beispielsweise sieht die Orgel in "Assassin's Creed Unity" anders aus als die Orgel in der echten Notre-Dame. Der Grund: Manche Teile der Kathedrale sind urheberrechtlich geschützt. Das gilt auch in der virtuellen Welt.

(as/tol)

Notre-Dame in Flammen

Notre-Dame: Youtube-Algorithmus versagt

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Segler-Paar über Gretas US-Reise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – darum sagt Sat.1 Janine das nicht

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

PSG schickt den Weihnachtsmann – und dann kommt Santa Gigi

Paris St. Germain, der Klub des deutschen Erfolgstrainers Thomas Tuchel und von Jung-Nationalspieler Thilo Kehrer, hat sich für die Feiertage etwas ganz Besonderes ausgedacht. Der Klub lud zur Bescherung. Neben dem Weihnachtsmann schickte PSG zu den Kindern auch einen anderen, um die Geschenke zu verteilen: Torhüter Gianluige "Gig" Buffon. 

Der als Weihnachtsmann verkleidete "Santa Gigi" schickte zur Freude der jungen Fans zunächst die PSG-Stars Thiago Silva, Christopher Nkunku und Angel Di …

Artikel lesen
Link zum Artikel