International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

21 bitterböse Cartoons zu den aktuellen Entwicklungen in der Syrien-Krise

Die Lage in der Syrien-Krise spitzte sich diese Woche weiter zu. 

Mehr als eine halbe Million Tote in Syrien. Hier wird die Zahl spürbar:

Und wie immer, wenn das Säbelrasseln besonders laut wird, arbeiten auch die Cartoonisten auf Hochtouren. Eine kleine Auswahl: 

Gefährliches Jonglieren

Twittern oder nicht twittern, das ist hier die Frage.

"Fleet or a tweet?" – "Flotte oder Tweet?"

Der aktuelle Zustand der US-Luftflotte

Putin zeigt sich beeindruckt.

Nicht.

Die Ankündigungen kommen und kommen, die Flieger jedoch nicht.

Trump und seine Pläne

Früher klangen die Drohungen irgendwie anders.

Wer hat in Syrien genau das Sagen?

"Soll ich wirklich?"

Assad und die Chemiewaffen

Trump kämpft an mehreren Fronten. Auch der Sonderermittler bereitet ihm Sorgen.

Wo ist Mueller auf dieser Karte?

Ja, gegen wen führt er eigentlich alles einen Krieg?

Stürmische Zeiten

(Vor einem Jahr stand das Wasser übrigens noch nicht so hoch.)

Theresa May und Emmanuel Macron und der US-Präsident auf dem Weg nach Damaskus.

Auf die Plätze, fertig – April, April!

Ja, was soll da nur schiefgehen?

(cma)

Mehr Politik auf watson:

Merz stellt das Grundrecht auf Asyl zur Debatte – Rechtsexperten halten das für "Unsinn"

Link to Article

Ein Tag mit Boris Palmer, dem schwarzen Schaf der Grünen

Link to Article

FDP-Influencer Lindner hat jetzt einen Podcast – und der könnte... gut werden

Link to Article

Warum dieser Bundestagsabgeordnete aus der SPD austritt

Link to Article

Rückkehr-Aktionswochen beim BAMF: Freiwillig steht drauf, Rechtsverzicht steckt drin

Link to Article

Frankreich gibt Raubkunst an Afrika zurück – das schlummert in deutschen Museen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was wollen die "Gelbwesten"? Wir haben sie gefragt

"Wir wollen leben, nicht nur überleben": "gilets jaunes" in Paris sprechen mit watson Klartext.

In Frankreich strömten auch diesen Samstag tausende "gilets jaunes" die Straßen und ließen ihrer Wut auf Präsident Macron freien Lauf. Die Stimmung war aufgeladen, viele wollten nicht mit Journalisten sprechen. 

Auf unserem Streifzug durch Paris haben wir Paul, Yves, Claire, Mégane, Yannik, Jessica und Marc kennengelernt. Sie alle erzählen Geschichten von sozialer Ungerechtigkeit, von prekären Lebensumständen. Es sind zum großen Teil Menschen, die kaum von ihrem Lohn leben können – …

Artikel lesen
Link to Article