International
Candidate for presidency of Ukraine, showman Volodymyr Zelenskyi and his wife Olena Zelenska are pictured during the briefing after the announcement of the first exit-poll results according to which he and the acting President of Ukraine Petro Poroshenko make it to the second round of the elections, Kyiv, capital of Ukraine, March 31, 2019. Ukrinform. /VVB/ PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright: xVolodymyrxTarasovx

Wolodimir Selenski neben seiner Ehefrau Olena Zelenska am Wahlabend. Bild: imago stock&people

Präsidentenwahl in der Ukraine: Dieser Comedian tritt gegen den Amtsinhaber an

Klarer Erfolg für einen Politik-Neuling in der Ukraine: Der Komiker Wolodimir Selenski hat nach vorläufigen Angaben der Wahlkommission vom Montag die meisten Stimmen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl geholt.

Selenski hatte zwar bereits in den Umfragen vor der Wahl geführt, das Ausmaß seines Erfolges kam dennoch für viele Ukrainer überraschend. Experten sehen bei der Stichwahl nur noch geringe Chancen für den amtierenden Präsidenten Poroschenko: "Bei ihm ist keine Luft mehr nach oben. Er hat alle seine Trümpfe ausgespielt", sagte der politische Analyst Anatoli Oktysjuk aus Kiew. Selenskis Erfolg sei ein "Protest gegen alte Eliten und ein Ruf nach neuen Gesichtern".

Er gehe davon aus, dass Poroschenko sich im zweiten Wahlgang als den einzigen Kandidaten präsentieren werde, der dem Nachbarland Russland etwas entgegenzusetzen habe, sagte Oktysjuk weiter. Im Osten der Ukraine schwelt seit Jahren ein bewaffneter Konflikt zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten. Poroschenko hatte angesichts des Ergebnisses des ersten Durchgangs von einer "deutlichen Lektion" gesprochen.

Welche Aussichten hat der Herausforderer?

In politischer Erfahrung ist der amtierende Präsident seinem Herausforderer Selenski deutlich überlegen. Der Schauspieler hatte im Wahlkampf auf öffentliche Auftritte und Interviews weitgehend verzichtet und war stattdessen weiterhin mit seinem Comedy-Ensemble aufgetreten. Über Eckpunkte seines Programms ließ er in Online-Netzwerken abstimmen. Kritiker bemängeln, seine Positionen seien wenig konkret. Zudem wird Selenski vorgeworfen, hinter ihm stehe der umstrittene Geschäftsmann Igor Kolomojski, ein Erzfeind von Präsident Poroschenko. Selenski weist die Vorwürfe zurück. Sollte er die Stichwahl im April gewinnen, steht er künftig an der Spitze eines der ärmsten Länder Europas. Die dritte Staffel seiner TV-Serie "Diener des Volkes" hat gerade erst begonnen.

(fh/afp/dpa)

5 Grafiken zeigen, wie heftig die Mieten explodiert sind

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Intime Infos von Hartz-IV-Empfängern: Jobcenter muss Fehler zugeben

Link zum Artikel

Edeka kontert im Discounter-Streit: "Hallo ihr süßen Lidl-Mäuschen"

Link zum Artikel

An diesen 5 Features arbeitet Whatsapp wohl gerade: Eins hatten wir schon aufgegeben

Link zum Artikel

Rammstein: Das Internet liebt dieses Senioren-Fitness-Video

Link zum Artikel

Wut-Brief an Feuerwehr: Anwohner drohen wegen eines angeblich zu lautem Martinshorns

Link zum Artikel

Hier provoziert Niklas Süle mit frecher Ansage Rodrygo vor dessen Traum-Tor

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Wir müssen die Drohungen ernst nehmen": Deshalb hält Sea Watch Racketes Aufenthalt geheim

Nach ihrer Freilassung ist die Kapitänin Carola Rackete massiven Drohungen ausgesetzt und befindet sich an einem geheimen Ort. Sea-Watch-Sprecher Ruben Neugebauer erklärt im Interview, was ihr Fall für die zivilen Seenotretter bedeutet.

watson: Am Dienstagabend wurde Carola Rackete aus dem Hausarrest entlassen. Wie geht es ihr? Ruben Neugebauer: Carola geht es den Umständen entsprechend gut. Vor allem ist sie froh darüber, dass das italienische Gericht ihr Recht gab. Die Ermittlungsrichterin …

Artikel lesen
Link zum Artikel