International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
happy child girl with an umbrella and rubber boots in puddle on an autumn walk

Bild: iStockphoto

Was ist eigentlich Trumps Problem mit Regen und Schirmen? Der nächste Skandal

Die vergange Regenschirm-Affäre des US-Präsidenten Donald Trump ist noch gar nicht so lange her. Wir erinnern uns an dieses tolle, leicht senil wirkende Video vor einigen Wochen:

Andere Staatsoberhäupter haben eindeutig ein besseres Gespür für Wasser von Oben und für die Schirme, um sich staatsmännisch davor zu schützen.

Der frühere französische Präsident Hollande zum Beispiel:

Oder Justin Trudeau in Kanada:

Oder Mister Easy, Barack Obama:

Sogar Putin... ok, vielleicht gerade Putin:

Aber ja, für Trump scheint das alles nicht so einfach zu sein. Neuster Aufreger (na klar, inklusive Regen) – Weil das Wetter zu schlecht sei, hat US-Präsident Donald Trump einen Besuch auf dem US-Soldatenfriedhof in Frankreich abgesagt.

Gnauer: Grund seien "durch das Wetter verursachte Planungs- und logistische Schwierigkeiten", teilte das Weiße Haus mit. Stattdessen nahmen Stabschef John Kelly und der Chef der US-Streitkräfte, Joe Dunford, an der Zeremonie teil, die etwa eine Stunde Fahrtzeit von Paris entfernt stattfand.  Na ja wenigstens das US-Militär scheut den Regen nicht, das sollte für viele US-Amerikaner noch ein wenig beruhigend sein.

Natürlich gab es Kritik

Und die kommt von prominenter Seite, nämlich vom Enkel des ehemaligen britischen Premierministers Winston Churchill.

Nicholas Soames schrieb:

Kurze Übersetzung: "Sie sind im Angesicht des Feindes gestorben und dieser erbärmliche, unzulängliche Donald Trump konnte nicht einmal dem Wetter trotzen, um den Gefallenen seinen Respekt zu erweisen."

Für Sonntagnachmittag plante Trump einen weiteren Besuch auf einem anderen US-Soldatenfriedhof in Suresnes westlich von Paris. Er ist auf Einladung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Frankreich, der dort einen "Weltkriegsgipfel" mit zahlreichen Staatschefs veranstaltet. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bereits am Samstagnachmittag mit Macron in einer hochsymbolischen Zeremonie des Endes des Ersten Weltkriegs – am Ort, wo der Waffenstillstand unterzeichnet wurde. 

Warum also ist Trump so zimperlich?

Ist er vermutlich nicht. Die Sache mit dem Regenschirm zeigte eher seinen Anspruch, bedient zu werden. Auch die Absage der Gedenkveranstaltung ist eigentlch ein typischer Move für Trump. Er will zeigen, dass Regeln für ihn nicht gelten und die anderen nach seinen Kommandos tanzen sollen, und nicht umgekehrt.

Von daher könnten wir auch in Zukunft noch den ein oder anderen spannenden Schirm-Moment erleben.

(mbi/mit dpa)

In Kalifornien wüten verheerende Waldbrände

Weihnachtsfan gegen Weihnachtshater

abspielen

Video: watson/Helena Düll

Das könnte dich auch interessieren:

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Boris Palmers verwirrender Berlin-Besuch: Im "Drogen-Park" wird es besonders bizarr

Link zum Artikel

Neue WhatsApp-Sicherheitsfunktion ist gar nicht so sicher ...

Link zum Artikel

1860 München hat offenbar ein Anti-Ismaik-Banner auf der Homepage zensiert

Link zum Artikel

Diese Schönheitskönigin will bei Olympia 2020 eine Medaille holen – im Gewichtheben

Link zum Artikel

6 Fotografen für "World Press Photo" nominiert: Hinter jedem Bild steckt eine starke Story

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Auf Hawaii hat's geschneit. Richtig gelesen: Auf Hawaii!

In Deutschland rieselt es im Süden ein wenig, während im Rest des Landes vom Winter dann doch eher wenig zu spüren ist. Ganz anders sieht es im zumeist paradiesischen US-Staat Hawaii in diesen Tagen aus. (geek.com)

Auf bis zu minus elf Grad soll es sich laut Berichten am Montag auf der Insel abgekühlt haben – laut dem Wetter-Experten Christopher Burt möglicherweise ein historischer Tiefswert. Ihm zufolge sollen vergleichbare Werte zuletzt 1979 auf der Pazifik-Insel gemessen worden sein. …

Artikel lesen
Link zum Artikel