International
FILE - In this April 29, 20111, file photo, attorney John Dowd walks in New York. Dowd, President Donald Trump's lead lawyer in the Russia investigation has left the legal team, is confirming his decision in an email to The Associated Press. Dowd says he

Bild: AP

Donald Trump braucht einen neuen Anwalt

Donald Trumps Anwalt ist zurückgetreten. John Dowd kündigte am Donnerstag in Folge interner Umstellungen des Teams von Trumps Rechtsberatern.

US-Medienberichte beziehen sich bei der Kündigung auf drei Quellen, die in der Entscheidung involviert gewesen sein sollen. Trump habe demnach eine schlagfertigere Mannschaft zusammenstellen wollen, um im Untersuchungsausschuss zu seiner Russland-Affäre besser bestehen zu können.

In einer Email schrieb Dowd

"Ich liebe den Präsidenten und wünsche ihm alles Gute"

Washington Post

Beim Rücktritt handelt es sich offenbar um eine gemeinsame Entscheidung des Präsidenten und seines Anwalts. Dowd war demnach frustriert davon, dass der Präsident neue Anwälte zur Beratung hinzugezogen hatte. Trump auf der anderen Seite fehlte das Vertrauen in die Fähigkeiten Dowds, ihn gegenüber den Ermittlern rund um FBI-Direktor Andrew McCabe zu verteidigen. (mbi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Interview

Satiriker Martin Sonneborn fällt gnadenloses Urteil über von der Leyen

Diese Woche begann der Prozess gegen die mutmaßlichen Drahtzieher des Anschlags auf die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris. 14 Angeklagte stehen vor Gericht und müssen sich für den Mord an zwölf Menschen verantworten, die im Januar 2015 von mehreren Attentätern in Paris ermordet wurden.

Weit über die Grenzen Frankreichs hinaus wird der Prozessbeginn beobachtet. Denn was hier verhandelt wird, ist weit mehr als Mord. Der Anschlag galt nicht nur der Redaktion von "Charlie Hebdo", …

Artikel lesen
Link zum Artikel