International

Vietnams Präsident Quang gestorben

Vietnams Präsident Tran Dai Quang ist tot. Er sei nach schwerer Krankheit in einem Militärkrankenhaus gestorben, teilte die vietnamesische Regierung am Freitag mit. Weitere Details nannte sie zunächst nicht.

Es hatte seit Längerem Gerüchte über den schlechten Gesundheitszustand des 1956 geborenen Politikers gegeben. Eine einmonatige Abwesenheit im August 2017 hatte diese Spekulation genährt.

(sg/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie das Coronavirus zu einer Gefahr für die Weltwirtschaft wird

Börsencrash in China, leere Hotelzimmer in den Tourismuszentren: Stürzt das Coronavirus die Weltwirtschaft in eine tiefe Krise?

Die "New York Times"-Kolumnistin Gail Collins lässt ihre Leser jährlich darüber abstimmen, welcher der dümmste Minister der Regierung sei. Die letzte Wahl hat Handelsminister Wilbur Ross für sich entschieden. Er hat seinen Sieg soeben bestätigt.

Auf die Frage, was die Auswirkungen des Coronavirus auf die US-Wirtschaft seien, antwortete er: Er habe zwar Bedauern mit den Opfern, "aber das Virus wird die Rückkehr von Jobs nach Nordamerika beschleunigen".

Von allen dummen Thesen zum Coronavirus war …

Artikel lesen
Link zum Artikel