International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

13 seltsame Situationen, die uns beim Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

Das Kitsch-Video

Mit diesem Video will Trump Kim vom Gewicht des Friedensprozesses überzeugt haben. Wenn du dir eine Mischung zwischen 80er-Jahre-Action-Film-Trailer und einem DJ-Bobo-Video vorstellst, bist du ziemlich nah dran. Trump hat Kim das Video tatsächlich gezeigt. Und zwar …

Das Video auf Kassette

… auf einer Kassette. Zumindest hat er das während seiner einstündigen Pressekonferenz so gesagt.

"Er liebt sein Volk"

Trump bezeichnete Kim als großartige Persönlichkeit. Er sei lustig, smart und ein toller Verhandlungspartner. Und weiter: "Er liebt sein Volk."

Da kann man schon mal vergessen, dass in Nordkorea laut UNO-Berichten mehr als 100.000 Menschen in Arbeitslagern eingesperrt sind, wo sie gequält, vergewaltigt und langsam umgebracht werden.

Wer im Gulag sitzt, gehört zu den Gewinnern

Während der Pressekonferenz wurde Trump gefragt, ob er den heutigen Deal nicht auf dem Rücken der Insassen in den nordkoreanischen Lagern unterzeichnet hat. Trump sieht das anders. Ganz anders: Er bezeichnet die Gulag-Insassen als eigentliche Sieger des Tages.

Trump macht Witze, Kim findet's eher so … mau

Vor dem Mittagessen plauscht Trump mit den Fotografen: "Knipst ihr gute Fotos, auf denen wir attraktiv und dünn aussehen?"

Die Reaktion von Kim: Witz. lass. nach.

Bild: Screenshot: Twitter

Trumps Handshake

Einmal Zieher, immer Zieher.

Dennis Rodmans' Tränen auf CNN

Während des Gipfels hat Ex-NBA-Star einen tränenreichen Auftritt bei CNN. Während eines Live-Interviews verteidigt er seine Freundschaft zu Kim Jong-un. Der Moderator weiß nicht so recht, wie ihm geschieht.

Trump zeigt Kim sein Biest

Mitten während eines Spaziergangs zeigt Trump dem nordkoreanischen Machthaber seine Präsidentenlimousine, auch bekannt als "The Beast". Wieso? Man weiß es nicht …

Nur mit meinem Stift

Zur Unterschrift der Vereinbarung liegt je ein Stift bereit. Ein Stift mit einem Trump-Logo. Für Kim keine Option: Er nutzt ein Schreibgerät seiner Schwester Kim Yo-jong, dass diese aus dem Blazer zaubert.

Und überhaupt: die Unterschriften

Männer mit riesigen Unterschriften werden oft mit Männern mit riesigen Autos verglichen … Wie dem auch sei: Die beiden Unterschriften gäben Graphologen eine ganz Menge Interpretationsmaterial. Wobei wir uns bei Kim nicht sicher sind, ob ihm nicht einfach der Stift aus der Hand gefallen ist.

Die Bilder des Singapur-Gipfels

Globale Konflikte sind wie Immobiliendeals

Um sich zu entwickeln, müsse sich Nordkorea seiner Stärken besinnen. Trump sagt, er habe "großartige Strände" in Nordkorea bemerkt: "Ich habe ihnen erklärt, dass sie die besten Hotels der Welt haben könnten." Man müsse das Problem auch aus einer Immobilienperspektive betrachten, fügt er hinzu.

Ok.

Im Vorfeld hätte man sich ja alles vorstellen können:

Science Fiction? Faszinierend … 

Während der ersten Begrüßung am Morgen sagte Kim zu Trump: "Viele Leute in der Welt werden dies für eine Art Fantasie halten, aus einem Science-Fiction-Film." CNN-Expertin Jung Pak sagt, sie finde das Zitat faszinierend – während ihr Gesichtsausdruck zur schönsten Ton-Bild-Schere seit langem führt.

Das beste Gedächtnis ist wieder da

Wir haben es schon fast wieder vergessen (könnte ihm NIE passieren), aber Donald Trump ist ja überzeugt davon, eines der besten Gedächtnisse überhaupt zu haben. Gut, dass er uns während der Pressekonferenz wieder daran erinnert hat:

(mlu)

Donald Trump und Kim Jong-un - was bisher geschah:

Wie sich Trump und Kim auf den Singapur-Gipfel vorbereiten

Link zum Artikel

Treffen sich 2 Diktatoren – Sogar Fox macht aus Trump schon einen Despoten

Link zum Artikel

In diesem "bescheidenen" Hotel treffen sich Donald Trump und Kim Jong-un

Link zum Artikel

Nordkorea schließt Atomtestgelände: Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten dazu

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Deutschland in Jury-Wertung nur 21. – warum die Stimmen aus Weißrussland wohl nicht zählen

Link zum Artikel

ESC trifft auf DSDS: So reagiert das Internet auf Luca Hänni

Link zum Artikel

Trotz ESC-Stimmverbot: So stimmt ihr für S!sters ab – und warum die Jury so wichtig ist

Link zum Artikel

WTF? Australien könnte mit "Frozen"-Auftritt den ESC gewinnen – was dann passiert

Link zum Artikel

Freunde und Feinde beim ESC – Ein Land hat noch nie Punkte an Deutschland vergeben

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel

So sehen deine Freunde nicht, dass du ihre WhatsApp gesehen hast

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

WhatsApp: Für Android gibt es 3 Neuerungen – eine davon will wirklich keiner

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Europawahl: "Ad-Blocker mit f dazwischen" – Satirepartei erfindet den AfD-Blocker

Die Satire-Partei "DIE PARTEI" macht ernst. Zumindest ein bisschen. An diesem Montag stellen die Parteispitzen Nico Semsrott und Martin Sonneborn den sogenannten "AfD-Blocker" vor. Damit sollen Nachrichtenseiten von AfD-Inhalten befreit werden. "Für eine seriösere Nachrichtenlage und ein humaneres Klima im Lande", heißt es aus der Parteizentrale. Denn: Ein Leben ohne AfD sei möglich.

Partei-Chef Martin Sonneborn hat watson vorab erklärt, was es mit dem AfD-Blocker denn genau auf sich hat:

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel