International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Auflösung siehe unten. Bild: twitter/veryfinnishproblems

Das Internet macht sich über Trumps "Finnland macht's besser"-Vergleich lustig

Der US-Präsident hat in einen skandinavischen Laubhaufen gestochen ...

Vorbemerkung: Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben viele Menschenleben gefordert und immensen materiellen Schaden angerichtet. Und nur dank besonnener Reaktionen und glücklichem Zufall sind nicht noch mehr Leute im Rauch- und Flammenmeer umgekommen, wie der BBC-Bericht The day Paradise burned down zeigt.

Doch darum geht es nicht in diesem Beitrag, sondern um die Reaktionen, die der Besuch des US-Präsidenten im Katastrophengebiet ausgelöst hat. Donald Trump beließ es nicht dabei, der betroffenen Bevölkerung Mut zu machen und Unterstützung zuzusichern. Er redete sich vor laufenden Kameras um Kopf und Kragen.

Kurzfassung: Die faulen und überbezahlten Forstleute müssten nur den Waldboden aufräumen bzw. harken. Oder meinte er vielleicht gar Laub rechen?

Dies soll ihm der finnische Staatspräsident verraten haben. In den Worten des Sprachakrobaten:

"You gotta take care of the floors. You know the floors of the forest, very important ... I was with the President of Finland ... he called it a forest nation and they spent a lot of time on raking and cleaning and doing things and they don't have any problem."

Donald Trump

Ein Zusammenhang mit der Erderwärmung? Nope! Auch wenn etliche Wissenschaftler die Feuer auch auf die anhaltende Dürre in Folge des Klimawandels zurückführen.

Die Reaktionen ließen nicht lang auf sich warten ... 

Hashtag: #RakeAmericaGreatAgain

"Wie verhindern wir Waldbrände in Finnland?" Dafür gebe es die berühmte Baby-Box mit Laubrechen

twitter/Aleksi Valavuori

Es sei wahr, twittert dieser schwedische Professor. Alle Finnen seien per Gesetz verpflichtet, nach der Schulzeit sechs Monate mit Waldpflege zu verbringen...

twitter/ Christian Christensen

Trump soll auch mit dem Sheriff von Nottingham Forest geplaudert haben, mit den Ewoks, und mit Forrest Gump...

twitter/ Doug Olney

Was die Präsidenten Finnlands und der USA unterscheidet...

twitter/ vernyfinnishproblems

Er würde Finnland und Kalifornien bezüglich der klimatischen Verhältnisse nicht vergleichen, twitterte der Forscher Veli-Pekka Kivimäki. "Außerdem sind 80 Prozent des Landes als Waldfläche eingestuft. Wir maniküren nicht gerade alles."

Nicht ganz richtig liegen die Leute, die so etwas twitterten ...

"Jemand soll bitte Donald Trump einen Globus zeigen, damit er weiß, wie nahe Finnland am Nordpol liegt, im Vergleich zu Kalifornien."

quelle: twitter

Denn ...

Auch Finnland hatte diesen Sommer mit Waldbränden zu kämpfen

Wenn auch längst nicht in gleichem Ausmaß wie der Nachbar Schweden, wo viele Feuer wüteten.

Eine mögliche Erklärung?

Was sicher stimmt ...

Fazit: "It's Climate Change, Stupid!"

Trump sollte "seinem vertrauenswürdigen Berater", dem finnischen Premierminister, bei der Festlegung ehrgeiziger Ziele folgen, um die globale Erwärmung zu stoppen ...

twitter/Freddie johnson

Auch Kaliforniens Feuerwehrverband hatte erklärt, die Brände entstünden und verbreiteten sich nicht nur in Forstgebieten. Zudem seien fast 60 Prozent der kalifornischen Wälder unter Bundeskontrolle und etwa ein Drittel in privater Hand. Experten hatten eine lange Dürre, verdorrte Vegetation und extreme Winde als Mitursachen genannt.

(dsc)

So einfach kannst du Trump anrufen

abspielen

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Homosexuellen in Brunei droht seit heute die Todesstrafe – und das ist noch nicht alles

Trotz internationaler Kritik sind seit diesem Mittwoch im Sultanat Brunei härtere Strafgesetze in Kraft.

In dem Sultanat auf der Insel Borneo sind zwei Drittel der mehr als 420.000 Einwohner muslimischen Glaubens. Seit einiger Zeit sind dort konservative islamische Kräfte auf dem Vormarsch.

Der autoritär regierende Sultan Hassanal Bolkiah - mit einem Vermögen von vielen Milliarden Euro einer der reichsten Monarchen der Welt - hatte 2014 damit begonnen, die Scharia einzuführen.

Artikel lesen
Link zum Artikel