International
Bild

Auflösung siehe unten. Bild: twitter/veryfinnishproblems

Das Internet macht sich über Trumps "Finnland macht's besser"-Vergleich lustig

Der US-Präsident hat in einen skandinavischen Laubhaufen gestochen ...

Vorbemerkung: Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben viele Menschenleben gefordert und immensen materiellen Schaden angerichtet. Und nur dank besonnener Reaktionen und glücklichem Zufall sind nicht noch mehr Leute im Rauch- und Flammenmeer umgekommen, wie der BBC-Bericht The day Paradise burned down zeigt.

Doch darum geht es nicht in diesem Beitrag, sondern um die Reaktionen, die der Besuch des US-Präsidenten im Katastrophengebiet ausgelöst hat. Donald Trump beließ es nicht dabei, der betroffenen Bevölkerung Mut zu machen und Unterstützung zuzusichern. Er redete sich vor laufenden Kameras um Kopf und Kragen.

Kurzfassung: Die faulen und überbezahlten Forstleute müssten nur den Waldboden aufräumen bzw. harken. Oder meinte er vielleicht gar Laub rechen?

Dies soll ihm der finnische Staatspräsident verraten haben. In den Worten des Sprachakrobaten:

"You gotta take care of the floors. You know the floors of the forest, very important ... I was with the President of Finland ... he called it a forest nation and they spent a lot of time on raking and cleaning and doing things and they don't have any problem."

Donald Trump

Ein Zusammenhang mit der Erderwärmung? Nope! Auch wenn etliche Wissenschaftler die Feuer auch auf die anhaltende Dürre in Folge des Klimawandels zurückführen.

Die Reaktionen ließen nicht lang auf sich warten ... 

Hashtag: #RakeAmericaGreatAgain

"Wie verhindern wir Waldbrände in Finnland?" Dafür gebe es die berühmte Baby-Box mit Laubrechen

twitter/Aleksi Valavuori

Es sei wahr, twittert dieser schwedische Professor. Alle Finnen seien per Gesetz verpflichtet, nach der Schulzeit sechs Monate mit Waldpflege zu verbringen...

twitter/ Christian Christensen

Trump soll auch mit dem Sheriff von Nottingham Forest geplaudert haben, mit den Ewoks, und mit Forrest Gump...

twitter/ Doug Olney

Was die Präsidenten Finnlands und der USA unterscheidet...

twitter/ vernyfinnishproblems

Er würde Finnland und Kalifornien bezüglich der klimatischen Verhältnisse nicht vergleichen, twitterte der Forscher Veli-Pekka Kivimäki. "Außerdem sind 80 Prozent des Landes als Waldfläche eingestuft. Wir maniküren nicht gerade alles."

Nicht ganz richtig liegen die Leute, die so etwas twitterten ...

"Jemand soll bitte Donald Trump einen Globus zeigen, damit er weiß, wie nahe Finnland am Nordpol liegt, im Vergleich zu Kalifornien."

quelle: twitter

Denn ...

Auch Finnland hatte diesen Sommer mit Waldbränden zu kämpfen

Wenn auch längst nicht in gleichem Ausmaß wie der Nachbar Schweden, wo viele Feuer wüteten.

Eine mögliche Erklärung?

Was sicher stimmt ...

Fazit: "It's Climate Change, Stupid!"

Trump sollte "seinem vertrauenswürdigen Berater", dem finnischen Premierminister, bei der Festlegung ehrgeiziger Ziele folgen, um die globale Erwärmung zu stoppen ...

twitter/Freddie johnson

Auch Kaliforniens Feuerwehrverband hatte erklärt, die Brände entstünden und verbreiteten sich nicht nur in Forstgebieten. Zudem seien fast 60 Prozent der kalifornischen Wälder unter Bundeskontrolle und etwa ein Drittel in privater Hand. Experten hatten eine lange Dürre, verdorrte Vegetation und extreme Winde als Mitursachen genannt.

(dsc)

So einfach kannst du Trump anrufen

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Präsident unterschätzt Virus: Wie Brasilien jetzt unter Corona leidet

In Brasilien ist das Coronavirus auf dem Vormarsch. Im mit Abstand größten südamerikanischen Land spitzt sich die Lage für die Menschen und die Natur täglich zu – und dies bei einer riesigen Dunkelziffer.

Brasilien weist im Verhältnis zu seiner Einwohnerzahl eine kleine Anzahl Corona-Fälle aus – laut den offiziellen Zahlen. Die Realität sieht jedoch weniger rosig aus. Die Dunkelziffer ist hoch und die Fallzahlen steigen rasant.

Dazu sorgt die lapidare Haltung von Präsident Jair Bolsonaro für Ärger in der Bevölkerung. Er redet die Gefahr klein und sorgt gar selber für Massenansammlungen.

Nun erlebt das Land, was es bedeutet, wenn der eigene Präsident Corona unterschätzt.

Beginnen wir mit den …

Artikel lesen
Link zum Artikel