International

Attentat in Lüttich: Täter soll bereits am Tag zuvor eine Person getötet haben

Nach der tödlichen Schießerei in der Innenstadt von Lüttich nahe der deutschen Grenze zu Aachen gehen die Ermittler von einem Terroranschlag aus. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen wegen des "Verdachts auf eine terroristische Straftat" ein, teilte Staatsanwalt Philippe Dulieu am Mittag auf einer Pressekonferenz.

Der Täter habe "Allah Hu Akbar" – Gott ist groß – gerufen, hieß es. Der Attentäter sei erst am Montag aus dem Gefängnis entlassen worden, berichtete die Zeitung "Sudpresse". Allerdings habe der 30-jährige Mann nicht auf der Terrorwarnliste der belgischen Behörden gestanden.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler attackierte der Angreifer zwei Polizisten mit einem Messer und entriss ihnen die Waffe. Dann eröffnete er unvermittelt das Feuer auf die beiden Beamten. 

"Er war ganz in schwarz gekleidet, trug einen Rucksack und wedelte mit zwei Waffen", sagte ein Augenzeuge der Zeitung "Sudpresse".

Ein Krisendienst wurde eingerichtet: 

"Schüsse in Lüttich. Alaramstufe ausgerufen. Das Krisenzentrum hat die Lage im Blick. Bitte meiden Sie die Innenstadt und behindern Sie die Rettungskräfte nicht. Weitere Infos auf Facebook"

Der belgische König Philippe und Innenminister Jan Jambon machten sich am Dienstag unmittelbar auf den Weg nach Lüttich. 

Der Palast twittert

Philippe war nach den Anschlägen von Paris im November 2015 in die Kritik geraten, weil er zum Wellness-Wochenende aufgebrochen war, als die Polizei in Brüssel nach dem flüchtigen Attentäter Salah Abdeslam fahndete. 

Der Brüsseler Vorort Molenbeek galt als Zentrum der Pariser Attentäter. Im März 2016 wurde Brüssel dann selbst von einem Anschlag erschüttert. 

Bereits im Mai 2014 waren bei einem Terroranschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel vier Menschen ums Leben

Bei einer Anti-Terror-Aktion in Verviers nahe Lüttich wurden im Januar 2015 zwei mutmaßliche Islamisten getötet.

(hd/afp/dpa) 

Das könnte dich auch interessieren.

Ex-SPD-Mann will für Erdoğan ins türkische Parlament – 4 Fakten zu Mustafa Erkan

Link zum Artikel

Mordfall Susanna: Ali B. gesteht offenbar die Tat

Link zum Artikel

Die Deutsche Bahn beleidigt eine Abgeordnete rassistisch – und entschuldigt sich jetzt

Link zum Artikel

Wird Kanada der erste G7-Staat, in dem Kiffen legal wird? Der Senat sagt: Ja! 

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Polizei-Experte erklärt: Darum gibt es den Rechtsruck in der Polizei tatsächlich

Rutscht die Polizei nach Rechts? Das hat der CDU-Politiker Friedrich Merz zumindest für die Bundespolizei diagnostiziert. Und sogar Polizeigewerkschafter stimmen ihm zu. Sie führen AfD-Sympathien in der Behörde auf eine fehlende Wertschätzung der Politik für die Arbeit der Polizei zurück. Was ist an dieser Behauptung dran?

Über diese Frage haben wir mit dem Kriminologen und Polizeiwissenschaftler Martin Thüne gesprochen. Thüne hat als Polizist selbst im Schichtdienst gearbeitet und forscht und …

Artikel lesen
Link zum Artikel