International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Razzia bei Anführern der Identitären Bewegung

lars wienand

Schlag gegen die Köpfe der Identitären Bewegung in Österreich: Gegen die Rechtsextremen mit engen Verbindungen in die deutsche Szene wird wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft Graz hat am Freitag eine Razzia gegen führende Köpfe der als rechtsextrem geltenden Identitären Bewegung veranlasst. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte t-online.de, dass seit längerer Zeit gegen die Organisation ermittelt wird und am Freitag Durchsuchungen veranlasst wurden. Es gehe um den Vorwurf der Bildung einer kriminellen Vereinigung und um Verhetzung, erklärte Sprecher Dr. Christian Kroschl. Festnahmen seien nicht erfolgt.

Verhetzung ist in Österreich der analoge Straftatbestand zur Volksverhetzung in Deutschland. Bei verschiedenen Aktionen der Identitären bestehe der Verdacht der Verhetzung, so Kroschl.

Auch ein Konto der Identitären wurde geschlossen

Die Identitären hatten auf ihrer Facebook-Seite selbst von den Durchsuchungen berichtet. Es seien Datenträger und Dokumente beschlagnahmt worden, "die für unsere politische Arbeit extrem wichtig sind". Die Staatsanwaltschaft machte keine Angaben, ob und welche Beweismittel sichergestellt wurden.

In dem Posting der IB wird auch die enge Vernetzung zu dem deutschen Ableger deutlich: Weil das Konto der IB Österreich bei einer Bank in Ungarn geschlossen worden sei, wird um Solidaritätsspenden an die IB Deutschland geworben. Sie hat ein Konto bei der Sparkasse Paderborn-Detmold.

Durchsuchung auch bei Identitären-Chef Sellner

Image

Martin Sellner (rechtsaußen) bei einer Demonstration in Berlin. Bild: Christian Mang/imago stock&people

Martin Sellner, Co-Leiter der österreichischen Identitären, schrieb, bei ihm und seinem Co-Vorsitzenden sowie in verschiedenen Häusern und Büros der Identitären sei durchsucht worden. Die Staatsanwaltschaft wollte das nicht bestätigen. Sellner ist das bekannteste Gesicht der Identitären und war 2017 maßgeblich an der Organisation der "Defend Europe"-Aktion auf dem Mittelmeer verantwortlich.

Mit einem selbst gecharterten Schiff wollte ein Team von IB-Mitgliedern aus verschiedenen europäischen Ländern "Schleppern" das Handwerk legen – gemeint waren damit auch die Schiffe von Organisationen, die Geflüchtete aus dem Meer retten. Die Aktion war begleitet von Pannen, unter anderem waren Teile der Crew aus Sri Lanka Asyl auf Zypern beantragt. Die restliche Crew ging in Barcelona in schlechtem gesundheitlichen Zustand und ohne Geld von Bord, wie das Rote Kreuz meldete.

Sellner hat in den vergangenen Wochen von sich reden gemacht, weil Großbritannien ihm mehrfach die Einreise verweigert hat und ihn bis zum Rücktransport hinter Gittern festhielt.

Dieser Text erschien zuerst auf t-online.de.

Das könnte dich auch interessieren:

Ab heute werden bei WhatsApp eure alten Android-Bilder gelöscht

Link to Article

Jigsaw, Minions und Co: So feiern die Profis des 1. FC Köln den Karnevalsstart

Link to Article

Grönemeyer fand beim Thema Flucht die falschen Worte – meint es aber gut!

Link to Article

Seehofer geht jetzt "All In" – und das könnte sein Ende sein

Link to Article

"Ihr kauft euch die Welt, wie sie euch gefällt" – 13 Fanaktionen der Bundesliga

Link to Article

Ouch! Was haltet ihr von Burger-King-Werbung mit echten Unfällen?

Link to Article

Die Spice Girls sind zurück – aber leider nur zu viert

Link to Article

AfD hofft nach Merkels Rückzug auf Zusammenarbeit mit der Union

Link to Article

WhatsApp eroberte die Welt – und verriet seine Ideale

Link to Article

Erratet ihr die verrückten Namen der Promi-Kids?

Link to Article

"Mal kurz den Elephant in the Room adressieren" – Böhmermann zu Antisemitismus-Vorwürfen

Link to Article

Wetten auf seine Zukunft laufen schon: So hart ist der Spott über das Maaßen-Aus

Link to Article

Der neue Poetry-Slam-Meister erklärt meisterhaft die "Hexenjagd auf Männer"

Link to Article

Du musst für WG oder Smartphone deinen Perso kopieren? Mach das bloß nicht!

Link to Article

"Treffen sich ein Kölner und ein HSV-Fan" – 7 Flachwitze gegen den Zweitliga-Schmerz 

Link to Article

Lewandowski, lass dieses blöde Schwalben-Theater – du hast es nicht nötig!

Link to Article

Darum löschte Lisa Müller die Fotos von Thomas Müller

Link to Article

"Extrem schlecht gemacht" – dieser Deutsche ist der schwächste Spieler in FIFA 19

Link to Article

"Menschlich enttäuscht" – wie Seehofer das Maaßen-Aus begründet

Link to Article

Diese 10 Mikrofon-Fails hätte niemand hören sollen 

Link to Article

Loot für die Welt! YouTuber streamen 48 Stunden live

Link to Article

Dieser Trump-Werbespot ist selbst Fox News zu rassistisch

Link to Article

"Der Fotowahn killt das Reisen" – dieser Experte weiß warum

Link to Article

Video sorgt für Panik – warum es YouTube 2019 trotzdem noch geben wird 

Link to Article

Flop-Alarm! Apple produziert 100.000 iPhone XR weniger als geplant – pro Tag

Link to Article

Wenn du in diesem Kölsch-Quiz versagst, wackelt der Dom!

Link to Article

Söder bleibt Bayerns Ministerpräsident - bekommt aber nicht alle Stimmen seiner Koalition 

Link to Article

Die letzten Tage: So endete vor genau 100 Jahren der 1. Weltkrieg

Link to Article

Hans-Georg Maaßen geht als Spitzenbeamter – und ist längst der neue Kronzeuge der AfD

Link to Article

In einem Punkt waren sich BVB- und Bayern-Fans einig

Link to Article

Sido, Nura, Frederick Lau und Co. protestieren mit Hashtag #unfollowme gegen Rechts

Link to Article

7 Musikfilme, die du gesehen haben musst (und die keine Musicals sind)

Link to Article

6 True-Crime-Serien, die zeigen: Die Realität ist krasser als jeder Hollywood-Film

Link to Article

Helene Internationale – Sie verkauft mehr Tickets als Timberlake

Link to Article

Dortmund bestraft schlafende Obdachlose – geht's noch?

Link to Article

Was ist eigentlich Trumps Problem mit Regen und Schirmen? Der nächste Skandal

Link to Article

Vorbild Kurz, mal wieder: CDU-Widerstand gegen Migrationspakt wächst

Link to Article

Ich bin nicht einsam, weil ich alleine ins Kino gehe

Link to Article

Freundin serviert Italien-Minister auf Insta ab - das Schlussmach-Bild wird legendär

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sie stoppten einen Vergewaltiger – und müssen sich jetzt gegen die AfD wehren

Da beweist man Zivilcourage und schon landet man als Postermädchen der AfD auf Facebook. So ist es Linda Cariglia und Karolina Smaga passiert.

Die zwei Frauen aus NRW stoppten einen Vergewaltiger in Bielefeld, den sie auf frischer Tat ertappten, zogen ihn vom Opfer runter und rannten sogar hinter ihm her, als er flüchtete – während eine Gruppe männlicher Augenzeugen keinen Finger rührte. Auch watson.de berichtete am Wochenende über das Engagement der Frauen.

Was zwar für den Tathergang …

Artikel lesen
Link to Article