International
REFILE - CORRECTING CAPTION DESCRIPTION A Ryanair Boeing 737-800 plane lands at Lisbon's airport, Portugal April 24, 2018.  REUTERS/Rafael Marchante

Bild: RAFAEL MARCHANTE/reuters

Bei Ryanair drohen in diesen 4 Urlaubsländern Streiks im Sommer 

Beim Billigflieger Ryanair könnte es mitten in der Ferienzeit Streiks geben. 

Wie die spanische Gewerkschaft USO mitteilte, bekräftigten die Gewerkschaften bei einem Treffen in Madrid die Forderung, nicht mehr alle Angestellten nach irischem Recht zu beschäftigen. Außerdem soll Ryanair Beschäftigte mit Leiharbeitsverträgen besser stellen.

Ryanair im Clinch mit den Pilotengewerkschaften

Ryanair hatte zuletzt in mehreren Ländern Pilotengewerkschaften offiziell anerkannt und sich damit von einer jahrzehntelangen Unternehmenspraxis verabschiedet. Daraufhin forderten Beschäftigte in zahlreichen Ländern bessere Arbeitsbedingungen.

Zuvor hatte es bei der Billigfluggesellschaft heftig rumort. Das Unternehmen musste im Herbst und Winter tausende Flüge streichen - nach eigener Darstellung wegen eines Planungsfehlers beim Urlaub der Piloten. Außerdem gab es die ersten Warnstreiks in der Geschichte des irischen Unternehmens.

(pb/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump und Johnson im Gegenwind: Warum man sie nicht unterschätzen darf

Es war eine Horror-Woche für Donald Trump und Boris Johnson. Beide sind angeschlagen, doch sie werden ohne Rücksicht auf Verluste um ihre Macht kämpfen – zum Schaden der Demokratie.

Sie sind die Grusel-Zwillinge der Weltpolitik: US-Präsident Donald Trump und der britische Premierminister Boris Johnson haben mehr gemeinsam als einen eigenwilligen Blondschopf. Sie sind hemmungslose Populisten mit flexiblem Weltbild und gestörtem Verhältnis zur Wahrheit. Beide schüren Hassgefühle gegen die "Eliten", obwohl sie selber aus reichem Haus stammen.

Die Karrierewege von Trump und dem fast 20 Jahre jüngeren Johnson sind mit Kontroversen gepflastert. Nun haben sie eine absolute …

Artikel lesen
Link zum Artikel