International
(190828) -- MANICORE, Aug. 28, 2019 -- A worker of the Brazilian Institute of the Environment and Renewable Natural Resources points at the damage caused by a fire in Manicore, the state of Amazonas, Brazil on Aug. 26, 2019. BRAZIL OUT (Gabriela Biro/Agencia Estado/Handout via Xinhua) BRAZIL-MANICORE-AMAZON-FIRE AE PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Ein Feuer lodert in Manicoré, Brasilien. bild imago images

Zahl der Waldbrände im Amazonasgebiet in Brasilien nimmt weiter zu

Die Zahl der Waldbrände im Amazonasgebiet in Brasilien steigt weiter. Obwohl das Abbrennen von Flächen seit Donnerstag durch ein Dekret von Präsident Jair Bolsonaro verboten ist.

Dieses Jahr schon fast 90.000 registrierte Feuer – Umweltschützer geben Bolsonaro die Schuld

2019 wurden in Brasilien laut Inpe schon 88.816 Feuer registriert, davon mehr als die Hälfte im Amazonasbecken. Das ist die höchste Zahl seit 2010, als im gesamten Jahr mehr als 132.000 Waldbrände gezählt wurden.

Umweltschützer machen Bolsonaro dafür verantwortlich, dass Rodungen und Brände im Amazonasgebiet in diesem Jahr massiv zugenommen haben. Der ultrarechte Staatschef ist eng mit der brasilianischen Agrarlobby verbündet und hat Umweltschutzauflagen gelockert. Brasilianische Bauern durften zuletzt nicht mehr fünf, sondern 20 Hektar abbrennen. Die Behörden, die illegale Rodungen verhindern sollen, wurden unter Bolsonaro geschwächt.

August 27, 2019, Kolkata, West Bengal, India: A banner of the Brazilian President Jair Bolsonaro hangs in front of the main road of Brazil Consulate during the protest..Brazil s president Jair Bolsonaro threatened to refuse $ 20 million from group of seven countries to help fight fires in Amazon which made the scenario more difficult in recent times. Kolkata India PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAs197 20190827_zaa_s197_013 Copyright: xAvishekxDasx

Bild: imago images / ZUMA Press

Bolsonaro, der den menschengemachten Klimawandel anzweifelt, hat auch den offiziellen Zahlen des brasilianischen Weltraumforschungsinstituts zur Zahl der Brände mehrfach widersprochen. Erst am Donnerstag erklärte er in einer Live-Sendung im Onlinedienst Facebook, die Zahl der Brände in diesem Jahr liege "unter dem Schnitt der vergangenen Jahre".

Seit dem vergangenen Wochenende kämpfen tausende Soldaten und Feuerwehrleute mit Löschflugzeugen gegen die Brände. Das Verteidigungsministerium gibt an, die Feuer seien bereits unter Kontrolle.

(as/afp)

Waldbrände und Dürre in Deutschland

Fasten muss nicht kein Alkohol und keine Kippen bedeuten

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Trumps posierten grinsend mit Waisenkind, dessen Eltern in El Paso getötet wurden

Wie weit gehen Donald Trump und First Lady Melania für ein Foto? Die beiden haben am Mittwoch die US-Städte El Paso und Dayton besucht, in denen zwei Schützen am vergangenen Samstag insgesamt 31 Menschen getötet hatten. Der Fernsehsender CNN berichtete nun, dass für den Trump-Besuch in El Paso extra Patienten zurück in ein Krankenhaus gebracht worden seien, die zuvor bereits entlassen wurden. Darunter auch ein Baby, dessen Eltern bei dem Attentat getötet wurden.

Das Bild allein sorgte bereits …

Artikel lesen
Link zum Artikel