International

Es ist soweit: Saudi-Arabien stellt erstmals Führerschein für Frauen aus

Zum ersten Mal in der Geschichte Saudi-Arabiens hat das Königreich einer Frau den Führerschein übergeben.

"Tausende Glückwünsche den Töchtern unseres Landes."

Kurz nachdem diese Twitter-Nachricht geteilt worden war, veröffentlichte Rima Dschudat stolz ein Foto ihres Führerscheins im Internet. Saudi-Arabien ist derzeit noch das einzige Land der Erde, in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen.

Hier ist der Führerschein zu sehen:

König Salman hatte im vergangenen Herbst die Regierung angewiesen, Regularien zu erarbeiten, nach denen sowohl Männern als auch Frauen die Fahrerlaubnis erteilt werden soll. Am 24. Juni soll das Fahrverbot für Frauen in Saudi-Arabien fallen. Die Aufhebung des Fahrverbots gilt als Teil einer umfassenden Reform in dem ultrakonservativen Königreich.

Mitte Mai waren aber auch mehrere Frauenrechtsaktivisten festgenommen worden.

(dpa-afxp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Facebook entfernt dreiste Trump-Propaganda-Seite – sie stammte aus der Ukraine

Die Facebook-Seite "I Love America" postete regelmäßig patriotische Bilder und Pro-Trump-Memes und erreichte damit Millionen von Menschen. Nun wurde sie von Facebook entfernt, als sich herausstellte, dass sie von Ukrainern betrieben wurde.

Eine Facebook-Seite namens "I Love America" wurde am Montag gemeinsam mit acht anderen Seiten von Facebook gelöscht. Darunter waren solche mit Namen wie "Cute or not?" oder "I Love Jesus Forever".

Wie ein Bericht von Popular Info aufdeckte, steckt ein Netzwerk von zehn Ukrainern hinter den Facebook-Seiten. Auf der Page "I Love America" wurden militär- und waffenverherrlichende Bilder gepostet. In den letzten Wochen zudem verstärkt Pro-Trump-Memes wie diese:

Bei einer patriotischen Seite wie "I …

Artikel lesen
Link zum Artikel