International
Deniz Yücel bei

Bild: Soeren Stache/dpa

Warum Deniz Yücel jetzt offenbar die Türkei verklagt

Der für ein mehr als ein Jahr inhaftierte "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel will nach Angaben der Organisation "Reporter ohne Grenzen" von der Türkei Entschädigung.

Noch sieben Deutsche aus politischen Gründen in Haft

Erst unmittelbar zuvor legte die Staatsanwaltschaft eine Anklageschrift vor, in der Yücel Terrorpropaganda und Volksverhetzung vorgeworfen wird. Yücel ist sowohl deutscher als auch türkischer Staatsbürger.

Bild

Mesale Tolu Bild: dpa

Erst vergangene Woche konnte die deutsche Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu ausreisen, die vergangenes Jahr ebenfalls mehrere Monate in U-Haft verbracht hatte. Auch nach Yücels Freilassung sitzen allerdings laut dem Auswärtigen Amt noch immer sieben deutsche Bürger aus politischen Gründen in der Türkei in Haft.

(aj/dpa)

Eine Moschee brennt – das Protokoll einer Aufarbeitung

Wir haben die Gemeinde einer Berliner Moschee nach dem Anschlag begleitet.

Nachts um 2 Uhr in Berlin-Reinickendorf. Gläser klirren, dann lodern die Flammen, drei Jugendliche rennen davon  – die Koca-Sinan-Camii-Moschee brennt. 

Die Gemeinde erfährt noch in der Nacht von dem Anschlag. Menschen wurden nicht verletzt, doch der Schock sitzt.

Fidan Düz, Integrationsbeauftragte im Bezirk Reinickendorf hatte nur Stunden später den Imam am Telefon. "Er sagte, die Moschee sei angezündet worden. Das Ausmaß habe ich aber erst begriffen, als ich davor stand: Das ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel