International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Members of Wild Boars soccer team pray during a ceremony marking the completion of serving a novice Buddhist monks following their dramatic rescue from a cave in Mae Sai district, Chiang Rai province, northern Thailand, Saturday, Aug. 4, 2018. The members of the boys' soccer team rescued from almost three weeks trapped in a cave in northern Thailand completed their time as novice Buddhist monks, undertaken to give thanks for their survival and to show their gratitude to all those who helped them. (AP Photo/Sakchai Lalit)

Die Jungen bei einer Zeremonie am Samstag. Bild: Sakchai Lalit/AP

Die thailändischen Jungs durften nach 9 Tagen im Kloster endlich nach Hause

Sie sind endlich zuhause! Elf der (im Juli nach mehr als zwei Wochen) aus einer Höhle in Thailand geretteten Jungen haben am Samstag ihren Aufenthalt in einem buddhistischen Kloster beendet – und durften am Samstag zu ihren Familien.

Members of Wild Boars soccer team listen to a monk pray after a ceremony marking the completion of their serving as novice Buddhist monks following their dramatic rescue from a cave in Mae Sai district, Chiang Rai province, northern Thailand, Saturday, Aug. 4, 2018. The members of the boys' soccer team rescued from almost three weeks trapped in a cave in northern Thailand completed their time as novice Buddhist monks, undertaken to give thanks for their survival and to show their gratitude to all those who helped them. (AP Photo/Sakchai Lalit)

Bild: sakchai lalit/ap

So verlief die Rettung der Jungs aus der Höhle in Thailand

Ihr 25-jähriger Trainer will drei weitere Monate als Mönch leben. Im mehrheitlich buddhistischen Thailand ist es keine Besonderheit, dass Teenager und junge Erwachsene für einige Zeit ins Kloster gehen. Männer können als Mönche dienen, Jungen als Novizen. Einer der insgesamt zwölf geretteten Jugendlichen hatte sich an dem Ritual nicht beteiligt, weil er Christ ist.

Pornchai Kamluang, right, a member of Wild Boars soccer team, walks with Buddhist monk, former soccer coach Ekkapol Chanthawong, after the completion of their serving as novice Buddhist monks, following their dramatic rescue from a cave in Mae Sai district, Chiang Rai province, northern Thailand, Saturday, Aug. 4, 2018. The members of the boys' soccer team rescued from almost three weeks trapped in a cave in northern Thailand completed their time as novice Buddhist monks, undertaken to give thanks for their survival and to show their gratitude to all those who helped them. (AP Photo/Sakchai Lalit)

Der Trainer (links) will im Kloster bleiben. Bild: Sakchai Lalit/AP

Sechs Wochen nachdem sie in der Höhle eingeschlossen wurden, kamen die Jungen nun zurück zu ihren Familien. 

Das thailändische Höhlendrama:

Die Kicker einer Jugendfußballmannschaft im Alter von 11 bis 17 Jahren und ihr 25 Jahre alter Trainer waren am 23. Juni bei einem Ausflug in die Höhle Tham Luang-Khun Nam Nang Non im äußersten Norden Thailands von Wassermassen überrascht worden. Erst nach 17 Tagen kamen die letzten von ihnen frei. Rund um die Welt hatten Menschen die spektakuläre Rettungsaktion verfolgt.

(pb/dpa)

Mehr Informationen zu der Rettung in Thailand:

Endlich draußen! Alle Jungen und ihr Trainer aus der Höhle in Thailand gerettet

Link zum Artikel

Wie es den Jungen 5 Tage nach dem Ende des Höhlendramas von Thailand geht

Link zum Artikel

Alle zusammen – die geretteten Jungs in Thailand können Donnerstag die Klinik verlassen

Link zum Artikel

"Ich liebe euch alle!" – was in den Briefen der vermissten Thailand-Jungs steht

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jetzt bleibt ihm wohl nur das Veto: Mehrheit im Senat gegen Trumps Notstandserklärung

Im US-Senat zeichnet sich ein Beschluss gegen den von Präsident Donald Trump erklärten Notstand zur Finanzierung der Grenzmauer ab. Der republikanische Senator Rand Paul gab am Wochenende bekannt, dass er gegen den Notstand stimmen werde.

Damit haben nun bereits vier Senatoren aus Trumps Partei angekündigt, dass sie der vom Repräsentantenhaus verabschiedeten Resolution gegen die Notstandsdeklaration zustimmen werden.

. Stimmt die Opposition im Senat erwartungsgemäß geschlossen gegen die …

Artikel lesen
Link zum Artikel