International

Polizei verhaftet Verdächtigen nach Mord an Rapper XXXTentacion 

Die Polizei in Florida hat einen Verdächtigen im Mordfall des Rappers XXXTentacion festgenommen, wie die Zeitung "New York Daily News" und die Nachrichtenagentur AP berichten. 

Die Ermittler gehen demzufolge davon aus, dass es sich bei dem Angriff auf XXXTentacion um einen Raubüberfall gehandelt hat. Gegen den 22-jährigen Tatverdächtigen soll nun wegen Mordes, Verletzung von Bewährungsauflagen und Fahren ohne Führerschein ermittelt werden. Es sei bislang unklar, ob die Polizei noch einen weitern Tatverdächtigen suche, so die Zeitung.

So wurde XXXTentacion berühmt

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

"Kriminell", "gefährlich", "Machtmissbrauch": Trump forderte Änderung des Wahlergebnisses in Georgia

Die Bemühungen des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump, seine Wahlniederlage im Bundesstaat Georgia nachträglich abändern zu lassen, haben bei Demokraten Entrüstung hervorgerufen. Trump hatte in einem einstündigen Telefonat den für die Wahl in Georgia verantwortlichen Staatssekretär Brad Raffensperger – ebenfalls ein Republikaner – unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn "zu finden" und das Ergebnis "nachzuberechnen", wie die "Washington Post" am Sonntag …

Artikel lesen
Link zum Artikel