International
Abstract, Polygonal structure, Circle, dot, Geometric Shape, Network

Links der echte "Walter White", rechts der Doppelgänger. Bild: Getty Images/iStockphoto/imago images / Cinema Publishers Collection/galesburgpolicedepartment/watson-montage

US-Polizei sucht Doppelgänger von Walter White – wegen Meth!

Bei diesem Fahndungsfoto muss man zweimal hinschauen: Im US-Bundesstaat Illinois wird ein Mann gesucht, der Walter White aus der Serie "Breaking Bad" (gespielt von Brian Cranston) zum Verwechseln ähnlich sieht.

Die Brille. Der Bart. Die Glatze. Hier scheint jedes Detail zu passen. Das Galesburg Police Department teilte den sogenannten Mugshot des Gesuchten kürzlich auf Facebook.

Gesucht wird der Verdächtige wegen Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen. Zur Bewährung, und jetzt kommt's, wurde der 50-Jährige verurteilt, weil er Crystal Meth besaß.

Das ist die nächste "Breaking Bad"-Parallele: In der Serie steigt Walter White vom High-School-Chemielehrer zum Meth-König auf.

Zum Vergleich: Das "Original"

Walter White (Bryan Cranston) - Breaking Bad _ Season 5B _ Gallery - Photo Credit: Frank Ockenfels 3/AMC Los Angeles CA USA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xJRCxPhotoxLibraryx 32076_029JRC

Bild: imago/Cinema Publishers Collection

Unter dem Fahndungsaufruf der Polizei sammelten sich auf Facebook die "Breaking Bad"-Gifs.

Gefunden wurde der Mann bisher nicht.

(ll)

Meinung

Die Lektion aus Washington für Deutschland: Kein Fußbreit den Feinden der Demokratie

Der Angriff auf die amerikanische Demokratie am Mittwochabend ist erschütternd, aber nicht überraschend. Weil jeder es so kommen sehen konnte. Für Deutschland bedeutet das: Jeder Schritt in Richtung Tod der Demokratie ist einer zu viel.

Jeder hat die Gefahr sehen können. Jeder, der funktionierende Augen und Ohren hat und auch nur einen Funken Wissen über Politik.

2015 hat Donald Trump seine Kandidatur auf die Präsidentschaft der USA angekündigt – nachdem er vorher jahrelang die rassistische Verschwörungserzählung verbreitet hatte, Präsident Barack Obama sei nicht in den USA geboren. In seinem Wahlkampf hat er mexikanische Einwanderer als Drogendealer und Vergewaltiger beschimpft, er hat einen Reporter wegen seiner …

Artikel lesen
Link zum Artikel