International
WASHINGTON, DC - JANUARY 03: Member elect Rep. Alexandria Ocasio-Cortez (D-NY) talks to fellow members of Congress during the first session of the 116th Congress at the U.S. Capitol January 03, 2019 in Washington, DC. Under the cloud of a partial federal government shutdown, Speaker of the House Rep. Nancy Pelosi (D-CA) reclaimed her former title as speaker and her fellow Democrats took control of the House of Representatives for the second time in eight years.(Photo by Win McNamee/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

US-Demokratin wird wegen Tanzvideos kritisiert – das ist ihre Reaktion

Am Donnerstag wurden in Washington D.C. die neuen Mitglieder des Repräsentantenhauses eingeschworen. Noch nie saßen im Abgeordnetenhaus so viele Frauen wie jetzt. Eine der Neugewählten ist Alexandria Ocasio-Cortez. Die New Yorkerin ist mit 29 Jahren das jüngste Kongressmitglied überhaupt und hat seit ihrem überraschenden Sieg in den Vorwahlen viel Medienpräsenz erhalten. 

Ocasio-Cortez ist eine der prägenden Figuren der wachsenden Bewegung der "Democratic Socialits of America". Sie steht ein für eine Neuorientierung der demokratischen Partei und hat einen regelrechten politischen Senkrechtstart hingelegt. Noch vor einem Jahr war Ocasio-Cortez kaum über ihren Wahlbezirk bekannt. Nun hat sie auf Social Media bereits mehrere Millionen Follower.

Der Erfolg des Polit-Shootingstars bringt auch Neider mit sich. So versuchte kürzlich ein Twitter-Account, die Demokratin in den Dreck zu ziehen. Der Twitterer, mit Verbindungen zu rechten Verschwörungskreisen, postete eine altes Tanzvideo von Ocasio-Cortez. Dazu schrieb er: "Hier ist Amerikas Lieblings-Kommunistin, die sich wie der ahnungslose Schwachkopf verhält, der sie ist."

Trumps Twitter-Tiraden: So begann @realdonaldtrump

abspielen

Video: watson/Max Biederbeck, Lia Haubner

Im Clip ist die demokratische Abgeordnete zu sehen, wie sie sich auf einem Hausdach ausgelassen zu einem Beat bewegt. Gemäß Informationen der Huffington Post stammt das Material aus einem längeren Video, welches an der Boston University im Jahr 2010 aufgenommen wurde. Ocasio-Cortez war da etwa 20, 21 Jahre alt, schreibt das Newsportal unter Berufung des Filmenden. Die Tanzsequenzen wurde im Rahmen eines universitären Projekts aufgenommen. Skandalöse Szenen sind nicht auszumachen.

Die Kommentatoren in den Sozialen Medien sind denn auch alles andere als entsetzt über die Tanzeinlage der Demokratin. Viel eher wird Ocasio-Cortez' ausgelassene Art mit Wohlwollen aufgenommen.

Der Plan, die jüngste US-Parlamentarierin mit dem Video zu diskreditieren ging jedenfalls nicht auf. Mittlerweile hat der Clip auf Social Media bereits über zehn Millionen Views, die Bekanntheit der 29-Jährigen wurde somit nur noch mehr gesteigert. 

Mittlerweile hat auch Ocasio-Cortez vom Video Wind bekommen und auf Twitter mit einem kurzen Clip reagiert. Sie habe gehört, die Republikaner würden tanzende Frauen skandalös finden, schreibt sie und fügt an: "Wartet nur, bis sie herausfinden, dass auch Kongressfrauen tanzen können!"

(cma)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Bitte hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg merkt Favre nicht, dass das Mikro bereits an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotzdem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi noch kurz vor Auftritt: Wie er beim "Fernsehgarten" alle täuschte

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

"Null Toleranz gegen Rassismus" – und 5 weitere Punkte aus Merkels Bundestags-Rede

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Helene Fischer: Erstes reguläres Konzert für 2020 angekündigt

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel

Helene Fischer verrät, für welche Gage sie am Anfang spielen musste

Link zum Artikel

Bachelorette Gerda verrät, was in ihrer ersten Nacht mit Keno wirklich passierte

Link zum Artikel

Als Gauland sich im ZDF verteidigen will, reicht es Lanz: "Albern, das ist albern"

Link zum Artikel

Helene Fischer erklärt, was vor Auszeit geschah: "So etwas noch nie erlebt"

Link zum Artikel

Kandidat zwingt RTL, "Bachelorette"-Finale zu ändern: "Wir waren selbst überrascht"

Link zum Artikel

"Hätten es besser machen können" – Salihamidzic gibt Fehler in Transferperiode zu

Link zum Artikel

"Höhle der Löwen": Gründer sorgte für Eklat in QVC-Sendung

Link zum Artikel

Neue Foto von Lena Meyer-Landrut sorgt für hämischen Helene-Fischer-Kommentar

Link zum Artikel

"Wer wird Millionär": Oliver Pocher lästert fies über Jauchs Millionen-Gewinner

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hurrikan "Dorian" verwüstet Bahamas: In seinem Auge herrscht spektakulärer Stadion-Effekt

Der hochgefährliche Hurrikan "Dorian" hat den nördlichen Bahamas zerstörerische Windgeschwindigkeiten von knapp 300 Kilometern pro Stunde beschert.

Das gesamte Ausmaß der Schäden auf den Bahamas war zunächst nicht absehbar. Experten des Nationalen Hurrikan-Zentrums in Miami warnten, dass "katastrophale Zerstörung" zu befürchten sei. Den nur knapp über Meereshöhe liegenden Inseln drohten lebensgefährliche Sturmfluten von bis zu sieben Metern Höhe und heftige Regenfälle.

Einem Team des …

Artikel lesen
Link zum Artikel