International
Waffe 3D

Bild: imago/getty montage

Ausgedruckt und losgeballert – US-Justiz erlaubt 3D-Drucker-Waffen

Waffenbefürworter in den USA haben einen überraschenden juristischen Sieg eingefahren: Die Aktivisten erreichten einen Vergleich mit der US-Regierung, der es erlaubt, Anleitungen zum Waffenbau für 3D-Drucker im Internet zum Download bereitzustellen. Ab dem 1. August dürfen die Pläne zur Do-it-Yourself-Waffe legal gepostet werden, wie CNN vermeldet.

Die Plastik-Schußwaffen

Waffe 3D DruckerWaffe 3D Drucker

Bild: www.giphy.com

Angestrebt hatte das Gerichtsverfahren Cody Wilson, der bereits 2013 die Baupläne für eine 3D-Drucker-Pistole online gestellt hatte. Wilsons Einschuss-Pistole "The Liberator" (der Befreier)  konnte praktisch vollständig aus ABS-Plastik herstellt werden – Material, das auch für den Bau von Legosteinen verwendet wird – einzig Schlagbolzen und ein weiteres Bauteil waren aus Metall.

Das US State Department hatte Wilson und sein Non-profit-Unternehmen Defense Distributed daraufhin gezwungen, die Pläne vom Netz zu nehmen, da sie die "International Traffic in Arms Regulation", eine internationale Vereinbarung zum Handel von Feuerwaffen, verletzten könnten. Zu diesem Zeitpunkt waren die Pläne laut Wilson aber schon millionenfach runtergeladen worden. Wilson verklagte die Regierung anschließend. 

Dabei kann man so viel Schönere 3D-Spielereien machen...

Dieser Rechtsstreit ist nun zu Ende. Neu können nicht nur Pläne und Zeichnungen zum Bau von Handfeuerwaffen, sondern auch Anleitungen für Sturmgewehre wie das AR-15 legal im Internet zum Download angeboten werden.

DIY-Feuerwaffen wie die "Liberator" werden auch Ghost Guns, Geisterwaffen, genannt, weil sie keine Seriennummer haben und somit nicht registriert und zurückverfolgt werden können. Waffengegner befürchten, dass dieser Umstand von Terroristen und anderen Personen mit gefährlichem Hintergrund ausgenutzt werden könnte. Für die Gun-Right-Bewegung ist hingegen klar: Mit diesem Entscheid "hat das Zeitalter der downloadbaren Feuerwaffe offiziell begonnen".

(wst/watson.ch)

Waffengegner beim "March For Our Lives"

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Assad schickt Soldaten zur türkischen Grenze: 5 Entwicklungen im Syrien-Konflikt

Die Lage im Norden Syriens ist brisant: Nach dem Abzug der US-Truppen ist die türkische Armee in die kurdischen Gebiete vorgerückt. Die Regierung in Damaskus reagiert, selbst Truppen an die türkische Grenze zu schicken.

Wir geben euch einen Überblick über die dramatische Lage im Syrien-Konflikt:

Nach dem Abzug der US-Soldaten aus dem syrischen Grenzgebiet sind türkische Truppen mit arabisch-syrischen Milizen in Nordsyrien einmarschiert, um die dort herrschende Kurdenmiliz YPG zu vertreiben.

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel