International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ausgleichende Gerechtigkeit: Mann begrapscht Kellnerin – und kriegt von ihr aufs Maul

Klapps auf den Po, schnell und heimlich, einfach im Vorbeigehen: Die Szene, die sich in einem Restaurant im US-Bundesstaat Georgia abspielte, dürfte leider vielen Frauen bekannt vorkommen. Auf einem Überwachungskamera-Video ist zu sehen, wie ein Gast an einer Kellnerin vorbeigeht und ihr dabei beiläufig an den Hintern fasst.

In einigen Fällen mögen Typen mit sowas davonkommen, weil Frauen sich erschrecken, perplex sind und nichts sagen. Aber nicht diese Kellnerin. Sie schaut ihm zuerst nach, packt ihn dann am T-Shirt-Kragen und schleudert ihn in eine Ecke.

Seht selbst:

abspielen

Video: YouTube/VITALY PETRUKHIN

Und zack, festgenommen!

Der Uploader des Videos im Reddit-Kanal "JusticeServed" schrieb dazu:

"Meine Cousine bringt diesen Perversen zu Fall, nachdem er ihr an den Arsch gefasst hat. Später wird er vor seiner Frau und seinen zwei Kindern von der Polizei festgenommen.

Das amerikanische News-Portal "BuzzFeed News" hat daraufhin mit der Polizei in Savannah gesprochen. Ein Polizeisprecher bestätigte demnach, dass der Täter, ein 31-Jähriger aus Florida, wegen sexueller Belästigung festgenommen wurde. "Das Video auf Reddit ist das selbe, das unsere Beamten auch gesehen haben", sagte der Sprecher. 

(fh)

Das könnte dich auch interessieren:

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

"Eine Hure zu sein, war oft top", sagt Virgine Despentes aus Erfahrung

Die französische Bestseller-Autorin Virgine Despentes analysiert in "King Kong Theorie" das Verhältnis zwischen Geschlechtern – aus der Sicht einer ehemaligen Sexarbeiterin.

Virgine Despentes ist angstfrei. Obwohl sie vieles erlebt hat, was sich leicht unter "Scheiße" zusammenfassen lässt. Obwohl sie als Siebzehnjährige zusammengeschlagen und mit vorgehaltener Waffe vergewaltigt wurde.

Beim Trampen. Ganz klassisch. Zusammen mit ihrer besten Freundin. Von drei Männern. Die beiden Mädchen wehren sich nicht. Die Todesangst ist zu groß. Es ist der Sommer 1986, irgendwo in Frankreich.

Danach suchte sie dort Zuflucht, wo sie sonst zuverlässig eine fand, wenn sie depressiv …

Artikel lesen
Link zum Artikel